Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Mehrere Unfallfluchten im Bereich der Günzburger Polizei
Zeugen, Unfalllfucht, Zeugensuche, Hinweise, bsaktuell.de, obeser
Symbolfoto: Mario Obeser

Mehrere Unfallfluchten im Bereich der Günzburger Polizei

Im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Günzburg wurden wieder mehrere Unfallfluchten begangen, zu denen teilweise Zeugen gesucht werden.

PKW in Leipheim angefahren
In dem Zeitraum vom 16.10.2017, 18.30 Uhr bis 17.10.2017, 07.30 Uhr wurde ein in der Bahnhofstraße geparkter weißer VW Passat angefahren und beschädigt. Anschließend entfernte sich der unbekannte Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. An dem VW Passat entstand ein Schaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Günzburg, Telefon 08221/919-0, erbeten.

Straßenlaterne in Günzburg angefahren
Gestern Nachmittag fuhr der Fahrer eines Pkws auf dem öffentlich zugänglichen Gelände des Bezirkskrankenhauses gegen eine mittig auf einer Verkehrsinsel stehende Straßenlaterne und beschädigte diese dabei stark. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Ein aufmerksamer Zeuge konnte jedoch beobachte, dass sich der Verursacher entfernte und teilte seine Feststellungen der Polizei mit. Aufgrund der Beobachtungen des Zeugen war es schließlich möglich den Unfallverursacher zu ermitteln. Es handelt sich um einen 39-Jährigen auf dem Bereich Günzburg. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes des unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle eingeleitet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 6.500 Euro.

Unbekannte Person fuhr Motorrad in Günzburg an
Am 17.10.2017, gegen 17.15 Uhr, parkte ein 56-Jähriger sein Motorrad in der Philippine-Welser-Straße am Fahrbahnrand. Als er gegen 18.20 Uhr zu seinem Motorrad zurückkam musste er feststellen, dass dieses zwischenzeitlich angefahren und beschädigt worden war. Der bislang unbekannte Unfallverursacher war nicht mehr vor Ort. An dem Motorrad entstand ein Schaden von ca. 5.000 Euro. Die Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, bittet um Zeugenhinweise.

Streifzusammenstoß bei Ichenhausen
Am Nachmittag des vergangenen Montag befuhr ein 63-Jähriger mit seinem Pkw die Staatsstraße von Ettenbeuren nach Ichenhausen. Hierbei kam ihm ein Pkw entgegen, welcher zu weit links fuhr. Zwischen beiden Pkw kam es zu einem Streifzusammenstoß, bei welchem der linke Außenspiegel am Pkw des 63-Jährigen beschädigt wurde. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. An dem Pkw des 63-Jährigen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 400 Euro. Zeugen, die Angaben zu dem unbekannten Verursacher machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Telefon 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Anzeige
x

Check Also

Festnahme

Mindelheim: 19-Jähriger soll betrunken Roller gefahren sein und leistet Widerstand

Am Freitagabend, 13.09.2019, kam es im Rahmen der Altstadtnacht zu mehreren Ruhestörungen am Hallenbad Mindelheim. Eine Streifenbesatzung stellte vor Ort unter anderem einen 19-Jährigen fest, ...

Polizeifahrzeug Blaulicht

Oberhausen: Radfahrer fährt Bub auf Spielplatz um und radelt weiter

Am 13.09.2019, gegen 18.00 Uhr, wurde in Oberhausen, auf einem Spielplatz am Werner-Egk-Weg, ein 6-jähriger Bub von einem bislang unbekannten Radfahrer umgefahren. Der Bub, sowie ...