Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm: 91-Jähriger stirbt nach Sturz
Fahrzeug des DRK - Rettungswagen
Symbolfoto: Mario Obeser

Ulm: 91-Jähriger stirbt nach Sturz

Schwer verletzt wurde ein 91-jähriger Rentner, als er am Sonntag, 22.10.2017 in Ulm stürzte.
Zeugen fanden den Mann gegen 15.00 Uhr in der Ringstraße. Der 91-Jährige lag bewusstlos am Boden. Der Rettungsdienst brachte den Mann sofort ins Krankenhaus. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf. Sie geht jetzt davon aus, dass der Mann, der an Krücken ging, zuvor in der Ringstraße stürzte. Als Folge seiner Gebrechlichkeit konnte er sich nicht abfangen, so dass er mit dem Kopf aufschlug. Als Folge dieser schweren Verletzungen starb er in der folgenden Nacht im Krankenhaus, so die bisherigen Erkenntnisse der Polizei.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Notarzt NEF Rettungsdienst

Frau wird bei Sturz mit Pedelec schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt am Dienstagmittag eine 64-jährige Frau bei einem Sturz mit ihrem Pedelec in der Alpenstraße in Nesselwang. Die Frau hielt vor der Einmündung ...

polizeifahrzeug-blau-bewerbung

Göppingen: Durch kaputte Bremsen anderes Fahrzeug gerammt

Am Dienstag, den 23.04.2019, stieß in Göppingen ein Kleintransporter ein Auto die Böschung hinunter. Gegen 18.45 Uhr fuhr ein 36-Jähriger in Hohenstaufen in der Straße ...