Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Verkehrsunfälle wegen Wildwechsel: Rehe laufen auf Fahrbahn
Eingeschaltetes Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Verkehrsunfälle wegen Wildwechsel: Rehe laufen auf Fahrbahn

Im Zuständigkeitsbereich der Günzburg Polizei ereigneten sich insgesamt drei Verkehrsunfälle mit Rehen.

Am 24.10.17, gegen 07.30 Uhr, befuhr ein 41-jähriger Autofahrer die GZ5 von Großkötz kommend in Richtung Schneckenhofen, als ihm ein Reh vorne ins Fahrzeug lief. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.500 Euro.

Ein 60-jähriger Pkw-Fahrer befuhr am 25.10.2017, 05.30 Uhr, die B16 bei Günzburg in südlicher Fahrtrichtung. Dabei kreuzte ein Reh die Fahrbahn und wurde von dem Fahrzeug erfasst. Das Tier wurde bei dem Zusammenstoß getötet. Am Pkw entstand geringer Sachschaden.

Der 23-jährige Geschädigte befuhr am 25.10.2017, kurz nach 07.00 Uhr, die ST 2020 von Schneckenhofen in Richtung Bubesheim, als es zu einem Zusammenstoß mit einem Reh kommt, welches anschließend auf der Fahrbahn zum Liegen kommt.

Anzeige
x

Check Also

Festnahme

Mindelheim: 19-Jähriger soll betrunken Roller gefahren sein und leistet Widerstand

Am Freitagabend, 13.09.2019, kam es im Rahmen der Altstadtnacht zu mehreren Ruhestörungen am Hallenbad Mindelheim. Eine Streifenbesatzung stellte vor Ort unter anderem einen 19-Jährigen fest, ...

Polizeifahrzeug Blaulicht

Oberhausen: Radfahrer fährt Bub auf Spielplatz um und radelt weiter

Am 13.09.2019, gegen 18.00 Uhr, wurde in Oberhausen, auf einem Spielplatz am Werner-Egk-Weg, ein 6-jähriger Bub von einem bislang unbekannten Radfahrer umgefahren. Der Bub, sowie ...