Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Verkehrsunfälle wegen Wildwechsel: Rehe laufen auf Fahrbahn
Eingeschaltetes Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Verkehrsunfälle wegen Wildwechsel: Rehe laufen auf Fahrbahn

Im Zuständigkeitsbereich der Günzburg Polizei ereigneten sich insgesamt drei Verkehrsunfälle mit Rehen.

Am 24.10.17, gegen 07.30 Uhr, befuhr ein 41-jähriger Autofahrer die GZ5 von Großkötz kommend in Richtung Schneckenhofen, als ihm ein Reh vorne ins Fahrzeug lief. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.500 Euro.

Ein 60-jähriger Pkw-Fahrer befuhr am 25.10.2017, 05.30 Uhr, die B16 bei Günzburg in südlicher Fahrtrichtung. Dabei kreuzte ein Reh die Fahrbahn und wurde von dem Fahrzeug erfasst. Das Tier wurde bei dem Zusammenstoß getötet. Am Pkw entstand geringer Sachschaden.

Der 23-jährige Geschädigte befuhr am 25.10.2017, kurz nach 07.00 Uhr, die ST 2020 von Schneckenhofen in Richtung Bubesheim, als es zu einem Zusammenstoß mit einem Reh kommt, welches anschließend auf der Fahrbahn zum Liegen kommt.

Anzeige
x

Check Also

Topf Herd

Bad Wörishofen: 96-Jährige vergisst Essen auf dem Herd

Am Donnerstagabend löste in einem Seniorenheim in Bad Wörishofen die Brandmeldeanlage aus. Wie in solchen Fällen üblich rückten Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst an. Die Einsatzkräfte ...

DLRG Wasserwacht

Aitrang: Im Elbsee vermisster Schwimmer tot aufgefunden

Seit dem späten Donnerstagabend, dem 18.07.2019, wurde ein 76-jähriger Mann vermisst, welcher am Elbsee bei Aitrag beim Schwimmen war. Heute wurde er schließlich gefunden. Nach ...