Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Autobahn 8: Verletzter bei Unfall mit zwei Fahrzeugen bei Ulm
Polizeifahrzeug und Rettungswagen mit Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Autobahn 8: Verletzter bei Unfall mit zwei Fahrzeugen bei Ulm

Ein Autofahrer wurde am 04.11.2017 bei einem Unfall auf der Autobahn 8 bei Ulm-Jungingen leicht verletzt.
Am Samstag um 10.55 Uhr fuhr ein 30 Jahre alter Mann mit seinem Audi auf der A8 in Richtung München. Vor der Anschlussstelle Ulm-Ost wollte er ein Wohnwagengespann eines 67-jahre alten Mannes überholen. Er übersah aber den links neben ihm fahrenden Mazda eines 54-Jährigen. Die beiden Pkws kollidierten. Der Audi wurde in der Folge in die Mittelleitplanke abgewiesen, der Mazda drehte sich mehrfach und prallte gegen den BMW, der den Wohnwagen zog. Auch das Wohnwagengespann drehte sich und kam quer zur Fahrbahn zum Stehen. Der 67 Jahre alte Fahrer des BMW wurde leicht verletzt.

Es entstand nach Angaben der Polizei ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro.

Während der Dauer der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Anzeige