Home » Allgemein » Regionalnachrichten » Hoher Schaden: Sportwagen überschlägt sich auf der A7
Polizeifahrzeug Autobahnpolizei mit Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Hoher Schaden: Sportwagen überschlägt sich auf der A7

Am 07.11.2017 ereignete sich gegen 23.30 Uhr auf der Autobahn 7, im Kreis Neu-Ulm, ein schadensträchtiger Verkehrsunfall.
Der Fahrer eines Sportwagens war in Fahrtrichtung Füssen unterwegs. Infolge Aquaplaning und nicht angepasster Geschwindigkeit kam der 29-jährige Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab. Er prallte gegen einen Baum und überschlug sich anschließend auf dem Parkplatz Buchwald-West. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt nach Angaben der Polizei etwa 120.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen mit Blitzer

Memmingen: Pkw-Lenkerin übersieht ein Einfahren anderes Auto

Am Mittwoch, 18.09.2019 gegen 17.25 Uhr ereignete sich in Memmingen, in der Dr.- Karl- Lenz-Straße, ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Eine 84-jährige Frau fuhr ...

Motorroller Motorrad

Neu-Ulm: Motorrad BMW S 1000 RR aus Tiefgarage gestohlen

In den vergangenen Tagen entwendete ein unbekannter Dieb aus einer Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses, in der Leipheimer Straße in Neu-Ulm, ein dort abgestelltes Motorrad. Das schwarze ...