Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » „Wunderheilerinnen“ betrügen Günzburgerin
Warnung ACHTUNG! Wir hatten Sie gewarnt!
Symbolbild: © bluedesign - Fotolia.com

„Wunderheilerinnen“ betrügen Günzburgerin

Eine 37-jährige Günzburgerin wurde Opfer von zwei Trickbetrügerinnen.
Die zwei Frauen täuschten ihre Hilfsbereitschaft vor und wollten die 37-jährige Anzeigenerstatterin „heilen“. Unter einem Vorwand übergab die sie den Betrügerinnen einen Kuvert mit 770 Euro Bargeld darin – diese wollten das „unreine Geld“ säubern. Nach Ablenkung gaben sie der Geschädigten ein leeres Kuvert zurück, welches diese erst zu einem späteren Zeitpunkt öffnen solle, das Bargeld wurde unbemerkt eingesteckt. Nach Verlassen der Wohnung durch die „Wunderheilerinnen“ bemerkte die Geschädigte das Fehlen des Bargeldes. Die Polizeiinspektion Günzburg bittet Zeugen, welche evtl. ebenfalls durch die Betrügerinnen angesprochen wurden, sich telefonisch unter der Telefonnummer 08221/9190 zu melden.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizeifahrzeug Blau seitlich

Thannhausen: Zeugen zu waghalsigem Überholmanöver gesucht

Zeugen und gefährdete Fahrzeugführer sucht die Polizeiinspektion Krumbach zu einem gefährlichen Überholmanöver bei Thannhausen. Am Samstag, 16.12.2017, um 14.13 Uhr, fuhr ein 57-jähriger Mann mit ...

Rettungswagen, Brk, Rettungsdienst, BSAktuell, Mario Obeser, bayerisch schwaen aktuell, bsaktuel.de

Lauingen: „Entfernter“ Gast einer Disko soll von der Security geschlagen worden sein

In der Nacht zum Sonntag um kurz nach 02.00 Uhr kam es nach Angaben eines 28-jährigen Mannes zu einer Körperverletzung in, bzw. vor einer Diskothek. ...