Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Augsburg: Mehrere Einbrüche und ein Einbruchsversuch
Ein Täter hat ein Nageleisen in der Hand.

Augsburg: Mehrere Einbrüche und ein Einbruchsversuch

Einbrecher waren in den vergangenen Tagen in Oberhausen und Augsburg unterwegs. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise.

Einbrecher klaut leere Kasse aus Bäckerei in Oberhausen
In der Nacht vom 09./10.11.2017 wurde in eine Bäckereifiliale in der Neuhäuserstraße (im Bereich der einstelligen Hausnummern) eingebrochen. An der zur Zeit im Umbau befindlichen Filiale wurde die Behelfseingangstüre aufgehebelt und anschließend die leere Registrierkasse entwendet. Diese für ihn wertlose Kasse ließ der Täter anschließend ein paar Meter weiter auf der Straße zurück. Stattdessen nahm er ein paar Packungen Kaffee im Wert von rund 50 Euro mit. Der angerichtete Sachschaden schlägt mit rund 1.000 Euro zu Buche.

Einbruch in Optikergeschäft in Oberhausen
In der gleichen Nacht wurde in ein Optikergeschäft in der Ulmer Straße (im Bereich der 30er Hausnummern) eingebrochen. Nachdem der Täter zuvor die Eingangstüre aufgehebelt hatte, machte er sich im Verkaufsraum zu schaffen. Am Tresen brach er eine Kassenschublade auf und entwendete das darin befindliche Bargeld im unteren dreistelligen Eurobereich. Auch einige Sonnenbrillen nahm der unbekannte Täter im Anschluss noch mit. Aus einer Glasvitrine, die er einfach einschlug, entnahm er einen antiken Linsensatzkasten, der aber im Rahmen der Tatortbegehung im Grünstreifen gegenüber wieder aufgefunden werden konnte, nachdem er dort vom Täter offenbar „entsorgt“ wurde. Der im Optikergeschäft angerichtete Sachschaden beläuft sich auf rund 5.000 Euro.

Am Zusatzschloss des Friseursalons in Oberhausen gescheitert
Im gleichen Tatzeitraum wurde dann noch versucht in einen Friseursalon in der Haußerstraße (im Bereich der einstelligen Hausnummern) einzubrechen. Hier scheiterte der Einbrecher mit seinen Hebelversuchen an der mit einem Zusatzschloss gesicherten Zugangstüre, so dass lediglich Sachschaden im unteren dreistelligen Eurobereich entstand. Der Täter selbst gelangte nicht in das Gebäude. Inwieweit hier ein Tatzusammenhang besteht, müssen die Ermittlungen der Kripo Augsburg, die hierzu auch um sachdienliche Hinweise unter 0821/323-3810 bittet, ergeben.

Über Fenster in Einfamilienhaus in Augsburg eingestiegen
Ein weiterer Einbruch ereignete sich am vergangenen 11.11.2017 zwischen 05.30 und 08.30 Uhr in der Jesuitengasse. Vermutlich über ein geöffnetes Fenster im ersten Obergeschoss des Einfamilienhauses gelangte der Täter in das Anwesen und durchsuchte dann die Räumlichkeiten nach Stehlbarem. Letztlich nahm er aber nur einen grauen Rucksack, indem sich nichts Wertvolles befand und eine Flasche Alkohol mit. Bemerkt wurde der Einbruch vom Hausherrn, der während des Einbruchs offenbar schlief, sich aber später über die Veränderungen in seinem Anwesen wunderte. Nach Rücksprache mit seiner Ehefrau, die bereits wegen des frühen Arbeitsbeginns zeitig die Wohnung verlassen hatte, war schnell geklärt, dass diese nicht für die ungewohnte Unordnung verantwortlich war. Der Beuteschaden bewegt sich im unteren dreistelligen Eurobereich, ein Sachschaden wurde vom Täter nicht verursacht.

Auch hier bittet die Kripo Augsburg um sachdienliche Hinweise unter 0821/323-3810, insbesondere auf sich verdächtig verhaltende Personen im Bereich der Jesuitengasse in den frühen Morgenstunden.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

LEW Weihnachtsspende LSC

„Spende statt Geschenke“: LEW Service & Consulting spendet 3.000 Euro an ARBE e.V.

Geld wird zur Unterstützung psychisch belasteter Menschen eingesetzt Die LEW Service & Consulting GmbH (LSC), eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Lechwerke AG, spendet 3.000 Euro an ...

Angela Merkel

Forsa: Neuwahl-Risiko für Union am geringsten

Der Chef des Meinungsforschungsinstituts Forsa, Manfred Güllner, sieht die Union gut gerüstet, sollte es zu Neuwahlen kommen. „Das Neuwahl-Risiko ist für die Union am geringsten. ...