Home » Allgemein » Deutschland & Welt » FDP-Politiker Lambsdorff kritisiert Steuerpläne der EU
Europaflagge
Foto: dts Nachrichtenagentur

FDP-Politiker Lambsdorff kritisiert Steuerpläne der EU

Der FDP-Außenexperte Alexander Graf Lambsdorff hat den Vorschlag von EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani nach Verdoppelung des EU-Haushalts scharf kritisiert.
“Jetzt ist die Zeit für Entlastungen, nicht für neue Steuern. Bevor wir über neue Aufgaben und ihre Finanzierung reden, müssen die Mitgliedstaaten erst einmal überlegen, wo Einsparungen möglich sind”, sagte Lambsdorff den Zeitungen des “Redaktionsnetzwerks Deutschland” (Dienstagsausgaben). Der FDP-Politiker nannte als Beispiel gemeinsame EU-Botschaften.

“Ich finde, dass die Botschaften nicht auf der ganzen Welt eigene Visa ausstellen müssen für den gemeinsamen Schengenraum”, erklärte Lambsdorff. (dts Nachrichtenagentur)

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Verkehrsunfallstatistik 2017 Bayern

Verkehrsunfallstatistik Bayern 2017 – Weniger Tote und Verletzte

Weniger Verletzte und Verkehrstote – Bayerns Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann veröffentlicht bayerische Verkehrsunfallstatistik 2017. Niedrigster Stand bei den Verkehrstotenzahlen seit Beginn der Unfallaufzeichnungen – ...

Olaf Scholz

Talfahrt: SPD stürzt in Infratest-Umfrage weiter ab

Die SPD stürzt in der am Donnerstagabend veröffentlichten Umfrage von Infratest im Auftrag der ARD deutlich ab – auf 16 Prozent. Diesen Anteil würden die ...