Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Radfahrer in Ulm bei Unfall schwer verletzt
Notarzt Blaulicht NEF
Symbolfoto: Mario Obeser

Radfahrer in Ulm bei Unfall schwer verletzt

Ein 54-Jähriger wurde bei einem Unfall am Freitagmorgen, 17.11.2017, am Eselsberg schwer verletzt.
Der Mann fuhr gegen 05.00 Uhr mit seinem Pedelec auf dem Mähringer Weg. Er fuhr entgegen der Fahrtrichtung in Richtung Am Bleicher Hag. An der dortigen Einmündung bog der Radfahrer nach links ab. In diesem Moment fuhr ein Citroen auf der Straße Am Bleicher Hag auf die Einmündung zu. Der Radler fuhr dem 62-Jährigen direkt vor das Auto. Der Fahrer des Citroen konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Radfahrer. Dieser stürzte und verletzte sich schwer.

Der Rettungsdienst brachte den 54-Jährigen in ein Krankenhaus. Der Fahrer des Citroen blieb unverletzt. An dem Pedelec wird der Schaden auf etwa 2.000 Euro geschätzt, der Schaden an dem Citroen beträgt nach Angaben der Polizei etwa 5.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Windunfall -Urheber-Maren

Bibertal: Reh läuft vor Pkw und wird erfasst

In Bibertal war es am 22.07.2019 zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Reh gekommen. Gegen 05.55 Uhr befuhr ein 33-jähriger Autofahrer mit seinem ...

Kelle Kontrolle

Günzburg: Autofahrer mit falschem Händlerkennzeichen unterwegs

Eine Streife Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm unterzog am 22.07.2019 auf der Autobahn 8 einen Pkw einer Verkehrskontrolle. Gestern in den Mittagsstunden kontrollierten Zivilfahnder der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm auf ...