Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: PKW beginnt nach Auffahrunfall zu brennen
Unfall Guenzburg - Augsburger Strasse 1
Foto: Feuerwehr Günzburg

Günzburg: PKW beginnt nach Auffahrunfall zu brennen

Nach einem Auffahrunfall, am 16.11.2017 auf der Augsburger Straße in Günzburg, begann der PKW der Unfallverursacherin zu brennen. Polizei löschte.
Am frühen gestrigen Abend musste eine 74-jährige Pkw-Lenkerin an einer Ampel in der Augsburger Straße aufgrund Rotlicht anhalten. Ein ihr nachfolgender 22-jähriger Pkw-Fahrer hielt ebenfalls an. Hinter diesem fuhr eine 18-Jährige mit ihrem Pkw. Aufgrund Unachtsamkeit konnte sie nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den Pkw des 22-Jährigen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dessen Fahrzeug auf den Pkw der 74-jährigen Frau geschoben. Nach dem Zusammenstoß geriet der Motorraum der Unfallverursacherin in Brand. Dieser Brand konnte jedoch durch die eingesetzte Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Günzburg gelöscht werden.

Bei dem Unfall wurde die 18-Jährige leicht verletzt. Sie kam zur ärztlichen Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro.

Die Feuerwehr Günzburg wurde gegen 17.35 Uhr gerufen. Der Rettungsdienst war ebenfalls angerückt.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizeifahrzeug Blau seitlich

Thannhausen: Zeugen zu waghalsigem Überholmanöver gesucht

Zeugen und gefährdete Fahrzeugführer sucht die Polizeiinspektion Krumbach zu einem gefährlichen Überholmanöver bei Thannhausen. Am Samstag, 16.12.2017, um 14.13 Uhr, fuhr ein 57-jähriger Mann mit ...

Rettungswagen, Brk, Rettungsdienst, BSAktuell, Mario Obeser, bayerisch schwaen aktuell, bsaktuel.de

Lauingen: „Entfernter“ Gast einer Disko soll von der Security geschlagen worden sein

In der Nacht zum Sonntag um kurz nach 02.00 Uhr kam es nach Angaben eines 28-jährigen Mannes zu einer Körperverletzung in, bzw. vor einer Diskothek. ...