Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Zimmerbrand in Einfamilienhaus in Wolfertschwenden
Feuerwehrauto und Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Zimmerbrand in Einfamilienhaus in Wolfertschwenden

Am Freitagmorgen gegen 08.15 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle Donau-Iller ein Zimmerbrand in Wolfertschwenden mitgeteilt.
Die 74-jährige Bewohnerin des Einfamilienhauses konnte sich in Sicherheit bringen und die alarmierten Feuerwehren aus Wolfertschwenden, Bad Grönenbach und Ottobeuren konnten den Brand in kurzer Zeit ablöschen. Die Ursache ist bislang noch nicht abschließend geklärt.

Nach bisherigem Ermittlungsstand ist von einem technischen Defekt an einem Elektrogerät auszugehen. Es wurden keine Personen verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Die Polizeiinspektion Memmingen hat den Sachverhalt aufgenommen.

Anzeige
x

Check Also

Windunfall -Urheber-Maren

Bibertal: Reh läuft vor Pkw und wird erfasst

In Bibertal war es am 22.07.2019 zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Reh gekommen. Gegen 05.55 Uhr befuhr ein 33-jähriger Autofahrer mit seinem ...

Kelle Kontrolle

Günzburg: Autofahrer mit falschem Händlerkennzeichen unterwegs

Eine Streife Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm unterzog am 22.07.2019 auf der Autobahn 8 einen Pkw einer Verkehrskontrolle. Gestern in den Mittagsstunden kontrollierten Zivilfahnder der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm auf ...