Home » Allgemein » Deutschland & Welt » AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young gestorben
Malcolm_Young_at_ACDC_Monster_of_Rock_Tour
Foto: Ac-dcfreak785 aus der englischsprachigen Wikipedia, CC BY-SA 3.0

AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young gestorben

Nach langer Krankheit ist AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young gestorben.
Der am 06.01.2017 in Glasgow geborene schottisch-australischer Musiker Malcolm Young gründete 1973 zunächst alleine die Rockband AC/DC. Im September 2014 gab AC/DC bekannt, dass Malcolm einen Schlaganfall erlitten habe, an Demenz leide und endgültig aus der Band ausscheide.

Malcolm Young starb heute, am 18.11.2017. Dies teilte die Rockgruppe mit. „Als sein Bruder ist es schwer, in Worten auszudrücken, was er mir während meines Lebens bedeutet hat, die Bindung, die wir hatten, war einzigartig und sehr speziell. Er hinterlässt ein enormes Vermächtnis, das für immer weiterleben wird“, schrieb sein Bruder Angus Young.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

rettungswagen-nacht-frontblitzer-brk

22-jährige Betrunkene kommt bei Niederstotzingen von der Straße ab

Eine 22-jährige junge Frau verunfallte am frühen Sonntagmorgen auf der Landstraße zwischen Niederstotzingen und Sontheim. Aufgrund erheblicher alkoholischer Beeinflussung und nicht angepasster Geschwindigkeit kam sie ...

Flughafen Berlin-Brandenburg International (BER)

BER-Aufsichtsratschef: Neuer Starttermin kann gehalten werden

Der Aufsichtsratschef der Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg (FBB), Rainer Bretschneider, geht davon aus, dass der neue Starttermin für den Flughafen BER im Herbst 2020 gehalten werden kann. ...