Home » Allgemein » Deutschland & Welt » AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young gestorben
Malcolm_Young_at_ACDC_Monster_of_Rock_Tour
Foto: Ac-dcfreak785 aus der englischsprachigen Wikipedia, CC BY-SA 3.0

AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young gestorben

Nach langer Krankheit ist AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young gestorben.
Der am 06.01.2017 in Glasgow geborene schottisch-australischer Musiker Malcolm Young gründete 1973 zunächst alleine die Rockband AC/DC. Im September 2014 gab AC/DC bekannt, dass Malcolm einen Schlaganfall erlitten habe, an Demenz leide und endgültig aus der Band ausscheide.

Malcolm Young starb heute, am 18.11.2017. Dies teilte die Rockgruppe mit. „Als sein Bruder ist es schwer, in Worten auszudrücken, was er mir während meines Lebens bedeutet hat, die Bindung, die wir hatten, war einzigartig und sehr speziell. Er hinterlässt ein enormes Vermächtnis, das für immer weiterleben wird“, schrieb sein Bruder Angus Young.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Am Bahnsteig im Bahnhof.

Augsburg: Verbal mit Waffe bedrohter Fahrgast gesucht

Am 15.10.2018, kurz vor 10.30 Uhr, bedrohte ein 51-Jähriger in der Straßenbahn der Linie 1 verbal einen bislang namentlich nicht bekannten Fahrgast. Ein Zeuge beobachtete ...

ausgeschaltetes LED Blaulicht

Ulm: Rauschgiftkontrollen rund um die Bahnhofsstraße

Die Polizei hat am Freitagnachmittag, 12.10.2018, in der Ulmer Innenstadt 12 Personen überprüft. Gegen vier junge Männer wird jetzt wegen Drogendelikten ermittelt. Ein weiterer war ...