Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Falscher Handwerker bestiehlt 81-Jährige
Warnung vor Betrug
Symbolfoto: Mario Obeser

Falscher Handwerker bestiehlt 81-Jährige

Am 24.11.2017, gegen 10.30 Uhr, wurde eine 81-Jährige in einem Mehrfamilienhaus in der Friedensstraße in Neu-Ulm Opfer eines Trickdiebstahls.
Ein bislang unbekannter männlicher Täter stellte sich als Handwerker der Stadt Neu-Ulm vor und gab an, dass er die Wasseranschlüsse der Wohnung aufgrund eines möglichen Legionellen-Befalls überprüfen müsse. Während sich die Geschädigte im Bad aufhielt, konnte der falsche Handwerker insgesamt 100 Euro aus der Wohnung entwenden.

Personen, die Angaben zum Sachverhalt machen können oder die zur Tatzeit eine verdächtige Person beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm unter Telefon 0731/8013-0 zu melden.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Front

Königsbrunn: Frontalunfall im Gegenverkehr

Zu noch höherem Sachschaden kam es am 25.06.2019, um 15.45 Uhr, auf der Meringer Straße in Königsbrunn. Ein 79-Jähriger Mann hatte diese mit seinem Pkw ...

Rettungsdienst Koffer Rettungswagen

Ehingen: Ältere Autofahrerin übersieht Roller-Lenker

Schwere Verletzungen zog sich am Dienstag, den 25.06.2019, bei einem Unfall in Ehingen ein Zweiradfahrer zu. Gegen 16.00 Uhr war eine 73-Jährige in der Adolffstraße ...