Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Falscher Handwerker bestiehlt 81-Jährige
Warnung vor Betrug
Symbolfoto: Mario Obeser

Falscher Handwerker bestiehlt 81-Jährige

Am 24.11.2017, gegen 10.30 Uhr, wurde eine 81-Jährige in einem Mehrfamilienhaus in der Friedensstraße in Neu-Ulm Opfer eines Trickdiebstahls.
Ein bislang unbekannter männlicher Täter stellte sich als Handwerker der Stadt Neu-Ulm vor und gab an, dass er die Wasseranschlüsse der Wohnung aufgrund eines möglichen Legionellen-Befalls überprüfen müsse. Während sich die Geschädigte im Bad aufhielt, konnte der falsche Handwerker insgesamt 100 Euro aus der Wohnung entwenden.

Personen, die Angaben zum Sachverhalt machen können oder die zur Tatzeit eine verdächtige Person beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm unter Telefon 0731/8013-0 zu melden.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...

Polizeifahrzeug blau Frontblitzer

Pfaffenhofen an der Zusam: Junger Mann versucht Kreuz aus Kirche zu stehlen

Am 20.10.2019 gegen 16.30 Uhr bemerkte eine Zeugin, dass in der St.-Martin-Kirche im Buttenwiesener Ortsteil Pfaffenhofen an der Zusam der Alarm ausgelöst wurde. Als sie ...