Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Deffingen: LKW-Kabine beginnt am Total-Autohof zu brennen

Deffingen: LKW-Kabine beginnt am Total-Autohof zu brennen

In Deffingen, am Total-Autohof, brannte am 26.11.2017, kurz nach 17.00 Uhr, die Fahrerkabine eines Lastwagens.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte konnte eine in Vollbrand stehende Zugmaschine festgestellt werden. Die Flammen hatten bereits auf die links und rechts daneben geparkten Lkws übergegriffen.

Bei einem daneben geparkten Lkw wurde durch die Hitze der rechte Seitenspiegel und die Beifahrerseite des Führerhauses angeschmort.

Beim anderen daneben geparkten Lkw griff das Feuer teilweise auf die Ladefläche über. Dieser Lkw war nicht beladen, das Feuer konnte hier problemlos gelöscht werden. An den daneben geparkten Lkw entstand verhältnismäßig geringer Sachschaden.

Alle durch das Feuer beschädigten Fahrzeuge waren unbesetzt, es entstand kein Personenschaden. Der Brand befand sich in etwa 80 bis 100 Meter Entfernung zur Tankstelle, es bestand zu keiner Zeit Gefahr für Personen.

Der Brandherd ging offensichtlich vom Motorraum des in Vollbrand stehenden, mittig geparkten Lkw, aus. Dies lässt auf einen technischen Defekt als Brandursache schließen.

Neben den Feuerwehren aus Deffingen, Denzingen, Kleinkötz und Günzburg, war der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen und einem Einsatzleiter Rettungsdienst vor Ort. Eine Streife der Polizeiinspektion Günzburg und der Autobahnpolizei waren ebenfalls an der Einsatzstelle.

Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mindestens 70.000 Euro.

Anzeige