Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Autobahn 8: Unfall bei Nellingen fordert 50.000 Euro Gesamtschaden
Symbolfoto: Mario Obeser

Autobahn 8: Unfall bei Nellingen fordert 50.000 Euro Gesamtschaden

Die Autobahn 8 bei Nellingen musste am 27.11.2017 nach einem Verkehrsunfall für längere Zeit teils gesperrt werden.
Vorausgegangen war ein Unfall auf der Fahrbahn in Richtung München. Ein Klein-Laster auf dem linken Fahrstreifen kam gegen 08.00 Uhr zu weit nach rechts. Er streifte einen Lastwagen und wurde gegen die Betonwand in der Straßenmitte geschleudert. Der Lastwagen schleuderte ebenfalls gegen die Betonwand und ein drittes Fahrzeug. Die Wand wurde deshalb verschoben. Bis zur Bergung der Fahrzeuge, zur Reinigung der Fahrbahn und zur Ausrichtung der Betonwand blieb der linke Fahrstreifen gesperrt.

Erst kurz vor 12.00 Uhr war er wieder frei. Bis dahin hatte sich ein Stau bis zu acht Kilometern Länge gebildet. Den Sachschaden an den Fahrzeugen und der Wand schätzt die Polizei auf rund 50.000 Euro.

Anzeige