Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Autobahn 8: Schwerer LKW-Unfall am Stauende bei Dornstadt
Symbolfoto: Mario Obeser

Autobahn 8: Schwerer LKW-Unfall am Stauende bei Dornstadt

Am Dienstagmittag übersah der Fahrer eines Sattelzugs das Stauende auf der Autobahn 8 bei Dornstadt.
Gegen 12.40 Uhr war der Fahrer eines Sattelzuges auf der A8 in Richtung Stuttgart unterwegs. Vor der Rastanlage Aichen staute sich der Verkehr. Der Fahrer des Sattelzuges erkannte dies zu spät und versuchte noch nach links auszuweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Trotz des Ausweichmanövers fuhr der Sattelzuglenker auf das Lkw-Gespann eines 60-Jährigen auf. Der 60-Jährige hatte auf seinem Anhänger einen Container geladen. Durch den Aufprall stürzte der Container auf die Fahrbahn. Das Gespann des 60-Jährigen knickte bei dem Zusammenstoß nach links ein. Im Anschluss krachte der Sattelzug in das Zugfahrzeug des 60-Jährigen und in zwei weitere Lastwägen. Der Verursacher und sein Beifahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Der Rettungsdienst versorgte die Verletzten und brachte sie in eine Klinik. Die Bergung der Lastwägen dauert an.

Die Polizei schätzt den Sachschaden an den Fahrzeugen auf über 200.000 Euro. Das Verkehrskommissariat Mühlhausen hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Anzeige