Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Polizei stellte rund 19 Kilogramm Marihuana sicher
Augsburg Marihuana
Foto: Polizei

Polizei stellte rund 19 Kilogramm Marihuana sicher

Schleierfahnder der Verkehrspolizei Augsburg und der Kriminalpolizei Augsburg stellten in den vergangenen Wochen insgesamt rund 19 Kilogramm Marihuana sicher.

Schleierfahnder spüren 10 Kilogramm Marihuana auf
Am 27.11.2017 kontrollierten Schleierfahnder der Verkehrspolizeiinspektion Augsburg einen im internationalen Reiseverkehr eingesetzten Bus am Zentralen Omnibusbahnhof in der Biberbachstraße in Oberhausen. Im Rahmen der Personenkontrollen im Bus fiel den Polizeibeamten ein 28-jähriger Mann aus Nordrhein-Westfalen auf, der bei seiner Befragung zum Reiseziel sowie zum mitgeführten Gepäck zusehends nervöser wurde. Warum dem so war sollte sich bald herausstellen.

Nachdem die Fahnder in der Jackentasche des Mannes ein kleineres Stück Haschisch sowie ein Tierabwehrspray fanden, durchsuchten die Beamten natürlich auch die beiden mitgeführten Koffer des 28-Jährigen.

Augsburg Marihuana sichergestelle 1

Foto: Polizei

Und dann zeigte sich letztlich auch der Grund für die Nervosität des Fahrgastes: In den Koffern befanden sich neben weiterem Haschisch im dreistelligen Grammbereich etwa 10 Kilogramm Marihuana! Das Marihuana war in Einzelportionen von jeweils etwa einem Kilogramm aufgeteilt und in Plastikfolien eingeschweißt. Die Fahrt des 28-Jährigen war somit in Augsburg beendet. Er wurde vor Ort festgenommen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Augsburg erließ ein Ermittlungsrichter am Amtsgericht Augsburg am 28.11.2017 Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts eines Verbrechens nach dem Betäubungsmittelgesetzt und setzte diesen in Vollzug. Die weiteren Ermittlungen zum Tatgeschehen, v.a. zur Herkunft des Marihuanas, hat die Kriminalpolizeiinspektion Augsburg übernommen.

Augsburg Marihuana sichergestelle 2

Foto: Polizei

Polizei stellt nach Ermittlungen insgesamt 9 Kilogramm Marihuana sicher
Im Rahmen ihrer Ermittlungen gelang es den Drogenfahndern der Kriminalpolizeiinspektion Augsburg Hinweise auf einen mutmaßlichen Drogendealer in Augsburg-Hochzoll zu erlangen, der im größeren Stil mit Marihuana handeln würde.

Als der 29-jährige arbeitslose Deutsche am 06.10.2017 an einen seiner Kunden ein Kilogramm Marihuana verkaufen wollte, griffen die Beamten der Kriminalpolizeiinspektion Augsburg und des Bayerischen Landeskriminalamts zu.

Neben dem Kilogramm an Cannabisdolden stellten die Beamten auch zahlreiche Hieb- und Stoßwaffen sowie mehrere tausend Euro Bargeld sicher.

Im Rahmen der Festnahme des 29-Jährigen ergaben sich Hinweise, dass in einer weiteren Wohnung Betäubungsmittel aufbewahrt werden. Bei der Durchsuchung dieser Räumlichkeiten wurden die Drogenfahnder tatsächlich fündig. Weitere etwa 8 Kilogramm Marihuana konnten sichergestellt werden. Der Besitzer dieser erheblichen Menge Marihuana, ein 23-jähriger arbeitsloser Deutsch-Italiener, wurde vor Ort festgenommen.

Hochzoll Marihuana sichergestellt

Schleierfahnder der Verkehrspolizei Augsburg und der Kriminalpolizei Augsburg stellten in den vergangenen Wochen insgesamt rund 19 Kilogramm Marihuana sicher. Foto: Polizei

Nach bisherigen Ermittlungen finanzierten die beiden Beschuldigten ihren Lebensunterhalt jeweils vorwiegend aus Drogengeschäften. Sie wurden am Tag nach ihrer Festnahme auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Augsburg dem zuständigen Ermittlungsrichter am Amtsgericht Augsburg vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl und ordnete die Untersuchungshaft an.

Das sichergestellte Marihuana hat einen Schwarzmarktwert von knapp 100.000 Euro.

Aus ermittlungstaktischen Gründen kann über die Sicherstellung des Rauschgifts erst heute berichtet werden.

Anzeige
x

Check Also

Notarzt und Rettungswagen

Kammlach: Staplerfahrer wird bei Unfall vom Stapler geschleudert

Vergangenen Freitagnachmittag, 13.09.2019, fuhr ein Arbeiter mit dem Gabelstapler auf einem Firmengelände und unterschätzte die Höhe des Staplers bei der Durchfahrt einer Unterführung. Durch den ...

Ladendieb Diebstahl

Vöhringen: Ertappter Ladendieb zeigt sich renitent und flüchtet

Einem Ladendieb gelang am 16.09.2019 in Vöhringen die Flucht. Die Polizei sucht nun den Mann und bittet um Zeugenhinweise. Am Montagnachmittag gegen 14.30 Uhr wollte ...