Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Biberberg: Glatte Fahrbahn führt zu zwei Totalschäden
Feuerwehr Blaulichtbalken
Symbolfoto: Mario Obeser

Biberberg: Glatte Fahrbahn führt zu zwei Totalschäden

Gestern Abend, 29.11.2017, ereignete sich in Biberberg ein Verkehrsunfall, wobei eine Person leicht verletzt wurde.
Zur Unfallzeit befuhr ein 38-jähriger Pkw-Fahrer die Biberberger Straße in Fahrtrichtung Pfaffenhofen, als er bei winterlichen Straßenverhältnisse in einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn kam und hierbei mit dem Pkw eines 24-Jährigen frontal kollidierte. Hierbei wurde der 38-Jährige durch die Auslösung des Airbags leicht an der Nase verletzt, der andere Unfallbeteiligte blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 22.000 Euro.

Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Biberberg sperrten die Biberberger Straße während der Unfallaufnahme durch Beamte der Polizeiinspektion Weißenhorn und übernahmen auch die Verkehrsmaßnahmen. Das unfallverursachende Fahrzeug war mit Winterreifen ausgerüstet.

Anzeige
x

Check Also

Verkehrskontrolle Fahrzeugkontrolle

Länderübergreifender Sicherheitstag am 15.10.2019

Am 15.10.2019 fand der länderübergreifende Sicherheitstag statt, an dem sich auch zahlreiche Kräfte in unserer Region beteiligten. Nachfolgend eine Zusammenfassung der Ereignisse im Landkreis Günzburg. ...

Motorrad Harley

Friedberg: Transporter und Motorrad kollidierten

Gestern, am 16.10.2019, War es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter und einem Motorrad gekommen. Gegen 15.45 Uhr fuhr ein 47-Jähriger mit seinem Kleintransporter der ...