Home » Blaulicht-News » Landkreis Heidenheim » News Raum Heidenheim » Heidenheim: Polizei sieht mehrere Einbrüche als geklärt
Türe mit Schraubendreher aufhebeln
Symbolfoto: Mario Obeser

Heidenheim: Polizei sieht mehrere Einbrüche als geklärt

Die Polizei ermittelte jetzt die mutmaßlichen Täter zahlreicher Einbrüche in Heidenheim.
Im Zeitraum von Mai bis August 2017 sollen die Burschen zahlreiche Einbrüche in Cafés, Getränkemärkte und Jugendtreffs in Heidenheim begangen haben, so die Polizei. Dabei suchten die Täter in fünf Fällen einen Getränkemarkt in der Kanalstraße, ein Cafe in der Robert-Bosch-Straße drei Mal heim. Bei ihren Taten hatten es die Diebe besonders auf Alkohol und Zigaretten abgesehen.

Die umfangreichen Ermittlungen der Polizei Heidenheim führten nun zu sechs mutmaßlichen Einbrechern im Alter von 16 bis 19 Jahren, die in wechselnder Besetzung die Taten verübt haben sollen. Auf deren Konto gingen demnach elf Einbrüche, für die sie die Burschen nun verantworten müssen.

Anzeige