Home » Allgemein » Deutschland & Welt » Auf Tiefststand: Zahl der Verkehrstoten sinkt weiter
Rettungswagen, kreuz, tödlich
Symbolfoto: Mario Obeser

Auf Tiefststand: Zahl der Verkehrstoten sinkt weiter

Die Zahl der Verkehrstoten in Deutschland wird im Jahr 2017 voraussichtlich den niedrigsten Stand seit Bestehen der Bundesrepublik erreichen.
Die Zahl der Getöteten im Straßenverkehr dürfte voraussichtlich um ein Prozent auf rund 3.170 sinken, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag nach Schätzungen mit, die auf Daten von Januar bis September 2017 basieren. Bei den Verletzten ist im Jahr 2017 gegenüber dem Vorjahr eine Abnahme um zwei Prozent auf rund 390.000 zu erwarten. Die Zahl der polizeilich erfassten Unfälle wird bis zum Jahresende voraussichtlich um rund ein Prozent ansteigen.

Damit wird es 2017 erstmals mehr als 2,6 Millionen Unfälle auf Deutschlands Straßen geben. Allerdings wird die Zahl der Unfälle mit Personenschaden schätzungsweise um nahezu drei Prozent auf 300.000 zurückgehen, so die Statistiker weiter. Dagegen wird ein Anstieg der Unfälle mit ausschließlich Sachschaden um etwa ein Prozent auf 2,3 Millionen erwartet. (dts Nachrichtenagentur)

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Winter Dämmerung

Eppishausen: Pkw stößt gegen Müllfahrzeug auf der Gegenspur

Am frühen Montagmorgen, 19.08.2019, ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Sachschaden in der Schulstraße in Könghausen. Der 24-jährige Lenker eines Pkw der Marke BMW verlor aufgrund ...

Handtaschenraub Raub Handtasche

Gersthofen: Radfahrer raubt 86-Jähriger die Handtasche – Zeugensuche

Opfer eines Handtaschenraubes wurde am 19.08.2019 eine 86-jährige Frau in Gersthofen. Die Kripo bittet um Zeugenhinweise. Gegen 18.30 Uhr ging die Seniorin zu Fuß auf ...