Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Weißenhorn » Roggenburg-Biberach: Einbrüche in zwei Einfamilienhäuser
Einbruch
Symbolfoto: © juefraphoto - Fotolia.com

Roggenburg-Biberach: Einbrüche in zwei Einfamilienhäuser

Gleich zweimal wurden gestern Bewohner eines Neubaugebietes am westlichen Ortsrand von Biberach von Einbrechern heimgesucht.
Zunächst waren die Bewohner eines Einfamilienhauses von 17.15 bis 19.35 Uhr außer Haus. Bei ihrer Rückkehr mussten sie feststellen, dass die Terrassentüre aufgehebelt worden war. Einbrecher hatten das gesamte Obergeschoss durchsucht und Bargeld entwendet.

Nur wenige Häuser weiter war von 13.30 Uhr bis 19.45 Uhr niemand zuhause. Hier wurde zunächst versucht, mit einem Hebelwerkzeug die Hauseingangstüre aufzudrücken. Als dies misslang hebelten die Täter das Küchenfenster auf und konnten so in das Gebäude eindringen. Sie durchsuchten das ganze Haus und entwendeten letztlich Bargeld und Schmuck in noch unbekannter Höhe. Aufgrund der Spurenlage ist davon auszugehen, dass beide Einbrüche von denselben Tätern verübt worden sind.

Mit Polizeihubschrauber und Hund gesucht
Unmittelbar nach der Mitteilung leitete die Polizei im Großraum Biberach eine Fahndung nach den Einbrechern ein. Dabei waren acht Streifenfahrzeuge, ein Diensthundeführer, sowie ein Polizeihubschrauber beteiligt.

Anzeige