Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Schrillender Rauchmelder und Qualm aus Zimmer am Marktplatz
Günzburg Marktplatz Angebranntes Essen 07122017 8

Günzburg: Schrillender Rauchmelder und Qualm aus Zimmer am Marktplatz

Auf den Günzburger Marktplatz eilten am Donnerstagabend Fahrzeuge der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei. Grund dafür war eine Rauchentwicklung.
Auf dem weihnachtlich strahlenden Marktplatz mischten sich zu den gelblichen Lichtern am 07.12.2017 zahlreiche Blaulichter. In einem Wohn- und Geschäftshaus – auf dem Marktplatz – hatte sich ein Mann Essen zubereitet und dieses vergessen. Dadurch kam es zu einer Rauchentwicklung, die einen Rauchmelder im Gang auslöste. Anwohner riefen den Notruf. Die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Günzburg retteten den Mann aus der verrauchten Wohnung. Er wurde glücklicherweise nicht verletzt und musste nicht weiter vom Rettungsdienst behandelt werden.

Der Rettungsdienst rückte mit einem Rettungswagen des BRK Günzburg, einem Rettungswagen der Johanniter Kötz, einem Notarzt und einem Einsatzleiter Rettungsdienst an. Ebenfalls eine Streife der Polizeiinspektion Günzburg und mehrere Fahrzeuge der Feuerwehr Günzburg.

Anzeige
x

Check Also

Straßensperrung Baustelle

Vöhringen: Autofahrer rauscht in Baustelle

Am 23.08.2019 verursachte ein Autofahrer, in einer Baustelle in Vöhringen, alleinbeteiligt einen Unfall, der sein Fahrzeug total beschädigte. In der vergangenen Nacht gegen 01.00 Uhr ...

Notfallhammer

Neu-Ulm: Seitenscheibe an Auto eigeschlagen – Zeugen gesucht

Am 22.08.2019, gegen 12.00 Uhr, wurde der Polizei in Neu-Ulm ein in der Leibnitzstraße geparkter Pkw mitgeteilt, bei dem die hintere Seitenscheibe eingeschlagen worden war. ...