Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Vermeintlicher Großbrand entpuppte sich als weit weniger schlimm
Kleinbrand Bubesheim

Vermeintlicher Großbrand entpuppte sich als weit weniger schlimm

In Bubesheim gab es am Mittwochabend einen Einsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst.
In der Leipheimer Straße wurde gegen 22.23 Uhr ein Wohnhausbrand gemeldet. Vor Ort stellten die Kräfte dann einen kleineren Brand im Außenbereich eines Wohnhauses fest. Zwei Mülleimer und ein Holzregal mussten gelöscht werden. Der Sachschaden blieb mit etwa 200 Euro gering. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch nicht bekannt. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Alarmiert waren die Feuerwehren aus Bubesheim, Wasserburg, Denzingen und Günzburg, sowie der Rettungsdienst. Die Kräfte konnten schnell wieder abrücken.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

First Responder, Rettungsdienst, BMW, Obeser

89-jähriger Fußgänger in Gersthofen von PKW erfasst

Zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Autofahrerin einen Rentner erfasste, kam es am 15.01.2018. Gestern bog gegen 14.25 Uhr eine 49-jährige Pkw-Lenkerin von der Kapellenstraße ...

Ein Täter hat ein Nageleisen in der Hand.

Heidenheim: Parkautomaten in Parkhaus aufgebrochen

In der Nacht zum Dienstag brachen Unbekannte einen Kassenautomaten auf. Rund 5.000 Euro Sachschaden angerichtet. Sie stahlen die Geldeinsätze mit Münzen und Scheinen. Die Täter ...