Home » Allgemein » Deutschland & Welt » Kurz freut sich auf Zusammenarbeit mit Merkel
Sebastian Kurz
Österreichs künftiger Bundeskanzler Sebastian Kurz. Foto: dts Nachrichtenagentur

Kurz freut sich auf Zusammenarbeit mit Merkel

Österreichs künftiger Bundeskanzler Sebastian Kurz freut sich auf seine Zusammenarbeit mit Bundeskanzlerin Angela Merkel.
“Mit Deutschland verbindet uns sehr viel, menschlich, wirtschaftlich, politisch und kulturell”, sagte der 31-Jährige der “Bild” (Montag). “Deutschland ist ein sehr wichtiger Nachbar und unser wichtigster Handelspartner. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit der deutschen Bundesregierung, insbesondere mit Bundeskanzlerin Angela Merkel – vor allem zur weiteren Vertiefung unserer exzellenten bilateralen Beziehungen auch innerhalb der Europäischen Union.” Kurz wird an diesem Montag als Bundeskanzler vereidigt. Während seiner Zeit als österreichischer Außenminister hatte Kurz häufig Kritik am Kurs der Kanzlerin, vor allem in der Flüchtlingspolitik, geübt.

Kurz hatte sich auch deutlich gegen das Flüchtlingsabkommen der EU mit der Türkei ausgesprochen. (dts Nachrichtenagentur)

Anzeige
x

Check Also

Absperrband Feuerwehr

Eisenberg: Rund 300.000 Euro beim Brand einer landwirtschaftlichen Maschinenhalle

Am heutigen Sonntagnachmittag, den 13.10.2019, brannte eine Maschinenhalle bei Oberreuten, Landkreis Ostallgäu komplett nieder. Ein Landwirt entdeckte um 13.10 Uhr den Brand in dem freistehenden ...

Einbruch Einbrecher

Memmingen: Hinweise zu Einbrüchen im Memminger Stadtgebiet gesucht

Während des derzeit stattfindenden Jahrmarktes kam es am Samstagnachmittag, 12.10.2019, im Innenstadtbereich von Memmingen zu zwei Einbrüchen. Dabei wurde sich jeweils durch massive Gewalteinwirkung Zugang ...