Home » Allgemein » Deutschland & Welt » Kurz freut sich auf Zusammenarbeit mit Merkel
Sebastian Kurz
Österreichs künftiger Bundeskanzler Sebastian Kurz. Foto: dts Nachrichtenagentur

Kurz freut sich auf Zusammenarbeit mit Merkel

Österreichs künftiger Bundeskanzler Sebastian Kurz freut sich auf seine Zusammenarbeit mit Bundeskanzlerin Angela Merkel.
“Mit Deutschland verbindet uns sehr viel, menschlich, wirtschaftlich, politisch und kulturell”, sagte der 31-Jährige der “Bild” (Montag). “Deutschland ist ein sehr wichtiger Nachbar und unser wichtigster Handelspartner. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit der deutschen Bundesregierung, insbesondere mit Bundeskanzlerin Angela Merkel – vor allem zur weiteren Vertiefung unserer exzellenten bilateralen Beziehungen auch innerhalb der Europäischen Union.” Kurz wird an diesem Montag als Bundeskanzler vereidigt. Während seiner Zeit als österreichischer Außenminister hatte Kurz häufig Kritik am Kurs der Kanzlerin, vor allem in der Flüchtlingspolitik, geübt.

Kurz hatte sich auch deutlich gegen das Flüchtlingsabkommen der EU mit der Türkei ausgesprochen. (dts Nachrichtenagentur)

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehrfahrzeug MAN

Mindelheim/B16: Hoher Sachschaden und vier Verletzte bei Unfall

Am Nachmittag des 16.07.2019 ereignete sich ein Verkehrsunfall mit insgesamt 5 beteiligten Fahrzeugen auf der Bundesstraße 16, zwischen Pfaffenhausen und Mindelheim. Eine 57-jährige Autofahrerin wollte ...

Pkw-Brand Autobrand

Gersthofen: Kripo sucht Zeugen zu Pkw-Brand

Bereits am vergangenen Dienstag, dem 09.07.2019, geriet in der Johann-Strauß-Straße in Gersthofen ein Auto aus bislang unbekannter Ursache gegen 23.00 Uhr in Brand. Das Auto ...