Home » Allgemein » Regionalnachrichten » Günzburg: Ehrenpreis aus Sternberk für Manfred Proksch
Guenzburg Auszeichnung Proksch Sternberk
( v. l. n. r) Bürgermeister Stanislav Orság, das Ehepaar Manfred und Magdalena Proksch, stv. Bürgermeister Michal Oborný. Foto: David Sedlák/ Stadt Sternberk

Günzburg: Ehrenpreis aus Sternberk für Manfred Proksch

„Motor“ der Ausgestaltung der Städtepartnerschaft Stadtrat Manfred Proksch geehrt

Vor Kurzem wurde dem Günzburger Stadtrat Manfred Proksch eine besondere Auszeichnung verliehen. Als langjähriger „Motor“ zur Ausgestaltung der Städtepartnerschaft mit der tschechischen Stadt Sternberk erhielt er als erster Ausländer den Ehrenpreis für herausragende Leistungen um die Stadt Sternberk.

Dabei wird im Urkundentext sein Beitrag für die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen den verschwisterten Städten ausdrücklich gewürdigt. In seiner Ansprache hob Bürgermeister Orság neben den Austauschbesuchen die Renovierung des Kriegsopfermahnmals von Ferdinand Kuschel und die Erneuerung der St.-Josefs-Bildsäule hervor. Der Günzburger Oberbürgermeister Gerhard Jauernig gratuliert: „Manfred Proksch hat sich wahrlich um die Städtepartnerschaft ‚verdient gemacht‘. So hat er die Auszeichnung auch verdient und ich freue mich sehr mit ihm. Wir in Günzburg können stolz sein auf solch engagierte Bürger.“

Die Ehrung von Manfred Proksch und drei weiteren Laureaten fand im Rittersaal der Burg Sternberk statt. Die Stadtzeitung „Listy“ berichtete in großer Aufmachung darüber und stellte alle Preisträger ausführlich vor. In der gleichen Ausgabe wurde berichtet, dass im ehemaligen Augustinerkloster weitere Museumsräume ihrer Fertigstellung entgegengehen. Dort soll die Geschichte der bis 1945 in Sternberk lebenden deutschen Bevölkerung dokumentiert werden. Die bei der Auflösung der ehemaligen Heimatstube von Günzburg nach Sternberk gegebenen Exponate stellen dabei eine sinnvolle Ergänzung dar.

Die Projekte für das Jahr 2018 stehen derweil schon in den Startlöchern: neben einem Schüleraustausch im Sommer nach Sternberk, gibt es auch eine Partnerschaftsfahrt vom 6. bis 9. September. Ebenfalls dorthin fährt die Bigband der Musikschule um Erich Broy.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...

Polizeifahrzeug blau Frontblitzer

Pfaffenhofen an der Zusam: Junger Mann versucht Kreuz aus Kirche zu stehlen

Am 20.10.2019 gegen 16.30 Uhr bemerkte eine Zeugin, dass in der St.-Martin-Kirche im Buttenwiesener Ortsteil Pfaffenhofen an der Zusam der Alarm ausgelöst wurde. Als sie ...