Home » Allgemein » Deutschland & Welt » Krankenhäuser verzeichnen Weihnachten Tiefstand bei Bettenbelegung
Krankenhaus
Foto: dts Nachrichtenagentur

Krankenhäuser verzeichnen Weihnachten Tiefstand bei Bettenbelegung

Rund um die Weihnachtsfeiertage verzeichnen die Krankenhäuser einen Tiefstand bei der Bettenbelegung.
Das geht aus Daten der Barmer Ersatzkasse des Jahres 2016 hervor, berichtet die “Rheinische Post” (Online-Ausgabe). Demnach wurden am 23. Dezember des Vorjahres 11.399 Versicherte der Kasse entlassen und nur 2.993 neu aufgenommen.

Zum Vergleich: Noch am 19. Dezember 2016 gab es 5.386 Entlassung bei 7.655 Neuaufnahmen. Auch am Heiligen Abend war die Zahl der Entlassungen mit 5.300 noch einmal deutlich höher als die der Neuaufnahmen mit 1.940. An den beiden folgenden Weihnachtsfeiertagen zeigte sich nur ein geringer Wechsel auf den Stationen. Nach Angaben der Krankenkasse zeichnet sich ein ähnliches Bild stets rund um die Feiertage am Jahresende ab.

Auch kurz vor Silvester ist der Trend erkennbar. So wurden am 30. Dezember des vergangenen Jahres 7.664 Versicherte entlassen, aber nur 846 neu aufgenommen. Mit rund 9,4 Millionen Versicherten ist die Barmer Ersatzkasse die zweitgrößte Krankenkasse Deutschlands. (dts Nachrichtenagentur)

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug blau Frontblitzer

Pfaffenhofen an der Zusam: Junger Mann versucht Kreuz aus Kirche zu stehlen

Am 20.10.2019 gegen 16.30 Uhr bemerkte eine Zeugin, dass in der St.-Martin-Kirche im Buttenwiesener Ortsteil Pfaffenhofen an der Zusam der Alarm ausgelöst wurde. Als sie ...

Rettungshubschrauber CH17

Wiggensbach: Biker nach Kollision mit Pkw lebensgefährlich verletzt

Am 20.10.2019 zog sich ein Motorradfahrer bei Wiggensbach lebensgefährliche Verletzungen zu. Gegen 14.30 Uhr fuhr ein 83-jähriger Pkw-Fahrer aus Kempten von einem Wanderparkplatz auf die ...