Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Trunkenheitsfahrt endet bei Gerlenhofen im Graben
Symbolfoto: Mario Obeser

Trunkenheitsfahrt endet bei Gerlenhofen im Graben

Zu tief ins Glas geschaut hatte ein 24-jähriger Pkw-Lenker am frühen Sonntagmorgen, der die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.
Als er mit seinem Pkw die Ortsverbindungsstraße von Neu-Ulm nach Senden befuhr, kam er auf Höhe Gerlenhofen nach links von der Fahrbahn ab und blieb dort in einem angrenzenden Acker stecken. Anschließend flüchtete der Fahrer zunächst zu Fuß von der Unfallstelle und ließ sich dann mit einem Taxi nach Hause fahren. Dort angekommen wurde er bereits von der Polizei erwartet. Da er deutlich unter dem Einfluss von Alkohol stand, wurde er mit zur Dienststelle genommen, wo eine Blutentnahme durchgeführt werden sollte. Der Fahrer war damit nicht einverstanden und leistete erheblichen Widerstand. Zur Klärung des Sachverhalts wurde zudem das Fahrzeug sichergestellt. Den Mann erwartet nun eine Strafanzeige. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, oder im Vorfeld gefährdet wurden, werden gebeten, sich mit der Polizei Neu-Ulm unter Telefon 0731/80130 in Verbindung zu setzen.

Anzeige