Home » Blaulicht-News » Landkreis GĂĽnzburg » News Raum Ichenhausen » Ichenhausen: Auseinandersetzung vor der Diskothek
Polizeiauto Faust
Symbolfoto: angizzz - Fotolia / Bearbeitet: Obeser

Ichenhausen: Auseinandersetzung vor der Diskothek

Am vergangenen Samstag kurz nach 02.00 Uhr wurde die Polizei zu einer Auseinandersetzung gerufen, welche sich vor der Diskothek in Ichenhausen abspielte.
Der Hintergrund der Auseinandersetzung war, dass mehrere Personen Einlass begehrten, dies jedoch von den Türstehern verweigert wurde. Zunächst war es zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen, die schließlich in eine Schubserei mündete. Die betroffenen Personen wurden durch die eingesetzten Streifenbesatzungen getrennt. Zwei männliche Personen mussten gefesselt werden, da sie sich äußerst aggressiv verhielten und mehrmals versuchten, auf die Türsteher loszugehen. Zwei Personen gaben an, dass sie von den Mitarbeitern der in der Diskothek eingesetzten Sicherheitsfirma geschlagen worden seien. Ein 18-Jähriger wurde aufgrund offensichtlicher Verletzungen zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus verbracht.

Bei den Ermittlungen vor Ort konnte festgestellt werden, dass sich zuvor in der Diskothek mehrere Minderjährige aufgehalten hatten, die offensichtlich zusammengehörten. Diese Personen wurden aufgrund der bestehenden Jugendschutzvorschriften seitens der Mitarbeiter der Sicherheitsfirma nach Mitternacht aufgefordert die Diskothek zu verlassen. Die Jugendlichen kamen der Aufforderung zunächst nicht nach und mussten daher von der Security nach draußen begleitet werden. Vor der Eingangstüre begannen sie dann die Mitarbeiter der Security zu schubsen. Anschließend haben sie dann den Eingangsbereich verlassen und die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes verloren sie aus den Augen. Kurze Zeit später stellte die Security jedoch fest, dass sich die Personen offensichtlich über einen Notausgang unberechtigt wieder Zugang zur Diskothek verschafft hatten. Sie wurden erneut aus dem Lokal verwiesen. Da sie hierbei aber zusehends aggressiver wurden, verständigte die Security schließlich die Polizei. Einer der Jugendlichen musste letztlich von der Polizei in Gewahrsam genommen werden. Den weiteren Jugendlichen wurde ein Platzverweis erteilt. Die Polizei hat zudem Ermittlungen wegen des Verdachtes der Körperverletzung und des Hausfriedensbruchs aufgenommen.

Anzeige