Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Senden: Mädchen schlägern im Schnellrestaurant
Frau mit Faust schlagen
Symbolfoto: BillionPhotos.com - Fotolia

Senden: Mädchen schlägern im Schnellrestaurant

Zu einer Schlägerei zwischen zwei Mädchengruppen in Senden, am 03.01.2018, musste die Polizei anrückten.
Nachdem gestern gegen 18.15 Uhr zwei Mädchengruppen in der Germanenstraße aneinandergerieten, rückten drei Polizeistreifen an, um die Parteien zu trennen und den Sachverhalt aufzunehmen. Vor Ort konnte jedoch nur noch die Gruppe um eine 13-jährige Geschädigte festgestellt werden. Ihren Angaben zufolge traf sie sich mit einem anderen Mädchen in dem Lokal, um sich nach einer zurückliegenden Beleidigung auszusprechen. Diese Aussprache verlief jedoch nicht wie gewünscht. Das Mädchen ging aus dem Lokal und verständigte ein 16-jähriges Mädchen aus Neu-Ulm. Auch diese brachte Freundinnen mit. Diese 16-Jährige versetzte der 13-Jährigen in der Folge mehrere Faustschläge ins Gesicht. Umstehende Jugendliche beteiligen sich und es kam zu einem Gerangel. Die 13-Jährige klagte später über Kopfschmerzen und erlitt kleinere Kratzer im Gesicht.

Anzeige