Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Illerrieden: Mehrere Verletzte bei Auffahrunfall
Notarzt NEF Rettungsdienst
Symbolfoto: Mario Obeser

Illerrieden: Mehrere Verletzte bei Auffahrunfall

Drei teils schwer Verletzte sind das Resultat eines Verkehrsunfalls am 09.01.2018 bei Illerrieden. Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz.
Gegen 14.00 Uhr fuhr ein Nissan von Vöhringen nach Illerrieden. Die Autofahrerin wollte nach rechts abbiegen. Deshalb bremste und blinkte die 69-Jährige. Das sah eine VW-Fahrerin zu spät.

Sie war hinter dem Micra unterwegs. Die 26-Jährige fuhr auf und schob den Nissan neben die Fahrbahn. Beide Pkw-Lenkerin verletzten sich bei dem Unfall leicht, der 57-jährige Mitfahrer im Polo schwer.

Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Die Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Abschlepper bargen sie. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 13.000 Euro. Die Feuerwehr Illerrieden war ebenfalls an der Unfallstelle und unterstützte die Polizei bei der Unfallaufnahme.

Anzeige