Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Jagdwilderei: Erschossenes Bockkitz bei Wertingen aufgefunden
Blaulicht, Blaulichter,
Symbolfoto: Mario Obeser

Jagdwilderei: Erschossenes Bockkitz bei Wertingen aufgefunden

Am 09.01.2018 wurde bei der Polizeistation Wertingen ein Fall von Jagdwilderei angezeigt. Totes Bockkitz aufgefunden.
Der zuständige Revierleiter stellte am 08.01.2018 gegen 12.15 Uhr im Walddestrikt “Büchelberg“ südlich der Verbindungsstraße zwischen Asbach und Rieblingen ein totes Bockkitz fest. Der tote Wildkörper wies im Halsbereich einen Einschuss auf. Offenbar wurde das Wildtier mit einer Kleinkaliberwaffe erlegt. Aufgrund der Umstände wird davon ausgegangen, dass das Tier etwa ein bis zwei Tage vor der Auffindung von unbekannten Wilderern getötet wurde.

Die Polizeistation Wertingen bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 08272/99510.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug aus Baden Württemberg

Adelberg: Ein Verletzter und Totalschaden beim Abbiegen

Am 13.11.2019 sind auf der Schorndorfer Straße in Adelberg, gegen 15.00 Uhr, zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen. Dabei ist eine Unfallbeteiligte leicht verletzt worden. Laut Polizei ...

Feuerwehr Ichenhausen Versorgungs-LKW 14112019 18

Neuer Versorgungs-LKW der Feuerwehr Ichenhausen abgenommen

Freude herrschte heute, am 14.11.2019, bei der Freiwilligen Feuerwehr Ichenhausen, denn nach einer etwa dreijährigen Beschaffungsphase ist ein neues Fahrzeug eingetroffen. Bei dem neuen 300 ...