Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Jagdwilderei: Erschossenes Bockkitz bei Wertingen aufgefunden
Blaulicht, Blaulichter,
Symbolfoto: Mario Obeser

Jagdwilderei: Erschossenes Bockkitz bei Wertingen aufgefunden

Am 09.01.2018 wurde bei der Polizeistation Wertingen ein Fall von Jagdwilderei angezeigt. Totes Bockkitz aufgefunden.
Der zuständige Revierleiter stellte am 08.01.2018 gegen 12.15 Uhr im Walddestrikt “Büchelberg“ südlich der Verbindungsstraße zwischen Asbach und Rieblingen ein totes Bockkitz fest. Der tote Wildkörper wies im Halsbereich einen Einschuss auf. Offenbar wurde das Wildtier mit einer Kleinkaliberwaffe erlegt. Aufgrund der Umstände wird davon ausgegangen, dass das Tier etwa ein bis zwei Tage vor der Auffindung von unbekannten Wilderern getötet wurde.

Die Polizeistation Wertingen bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 08272/99510.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehr Atemschutz, Brand, Bsaktuell,

Kreis Lindau: Brand in Bootswerkstatt in Bodolz

Am 21.07.2019, gegen 10.20 Uhr, wurde der Rettungsleitstelle ein Feuer in einer Werkstatt für Boote in einem Industriegebiet in Bodolz mitgeteilt. Die eingesetzten Feuerwehren der ...

Frau mit Faust schlagen

Augsburg: Zeugin einer Sachbeschädigung ohrfeigt Täter

Mit dieser Reaktion der Frau hatte ein Mann, der am 20.07.2019 in Augsburg ein Taxi beschädigte, wohl nicht gerechnet. Am Samstag gegen 03.45 Uhr trat ...