Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Unfall auf der B 28 bei Senden mit zwei Fahrzeugen
Symbolfoto: Mario Obeser

Unfall auf der B 28 bei Senden mit zwei Fahrzeugen

Am Mittwochabend ist es auf der B 28 bei Senden zu einem Unfall zwischen zwei Autos gekommen, der Gesamtschaden von 28.000 Euro forderte.
Eine 50-Jährige war mit ihrem Wagen in Richtung Ulm gefahren, wollte überholen und wechselte dazu den Fahrstreifen nach links. Dabei übersah sie ein Auto, das mit hoher Geschwindigkeit von hinten gefahren kam und nicht mehr ausreichend abbremsen konnte. Es kam zum Zusammenstoß auf dem linken Fahrstreifen, wobei ein Auto gegen die Mittelschutzplanke schleuderte. Den Sachschaden gibt die Autobahnpolizei Günzburg mit rund 18.000 Euro an. Verletzt hatte sich bei dem Unfall niemand.

Anzeige