Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Dornstadt: Audi gegen Sattelzug fordert hohen Sachschaden
Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Dornstadt: Audi gegen Sattelzug fordert hohen Sachschaden

Verletzte und Sachschaden von rund 70.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 08.30 Uhr in Dornstadt.
In der Lerchenbergstraße war ein Pkw unvermittelt auf die Gegenfahrbahn geraten. Der Audi stieß mit einem langsam fahrenden Sattelzug zusammen. Beide Fahrer zogen sich Verletzungen zu. Der Rettungsdienst transportierte sie in Kliniken, wo ambulante Behandlungen erfolgten. Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro. Der Schaden am Lastwagen wird auf 50.000 Euro geschätzt. Die Polizei untersucht den genauen Unfallhergang.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte der 57-jährige Fahrer des Audi plötzlich stark husten müssen. Hierdurch war er kurz abgelenkt.

Anzeige