Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Memmingen: 36-Jähriger schiebt Fahrzeuge aufeinander
Polizeifahrzeug blau Motorhaube
Symbolfoto: Mario Obeser

Memmingen: 36-Jähriger schiebt Fahrzeuge aufeinander

Ein Auffahrunfall ereignete sich am 11.01.2018 in Memmingen, wobei sich deine Person leicht verletzte.
Am Donnerstagnachmittag übersah ein 36-jähriger PKW-Fahrer in der Bodenseestraße einen vor ihm haltenden PKW und fuhr auf diesen auf, worauf dieser wiederum gegen einen vor ihm stehend PKW geschoben wurde. Insgesamt zogen sich drei Personen leichte Verletzungen, wovon einer mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden musste. Es entstand nach Angaben der Polizei Sachschaden in Höhe von circa 23.000 Euro.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Blaulicht Polizeifahrzeug

Günzburg: Zettel an Pkw mit Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen

Eine türkische Mitbürgerin stellte am Abend des 14.12.2018 einen Zettel fest, der durch einen bis dato Unbekannten an der Windschutzscheibe ihres Pkw angebracht war. Auf ...

Unfallflucht Zeugen gesucht

Kreis Günzburg: Zeugen zu mehreren Unfallfluchten gesucht

Insgesamt vier Unfallfluchten wurden den Polizeiinspektionen im Kreis Günzburg am 14.12.2018 uns 15.12.2018 mitgeteilt, zu denen jeweils die Verursacher gesucht werden. Günzburg. Am Spätnachmittag des ...