Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Memmingen: 36-Jähriger schiebt Fahrzeuge aufeinander
Polizeifahrzeug blau Motorhaube
Symbolfoto: Mario Obeser

Memmingen: 36-Jähriger schiebt Fahrzeuge aufeinander

Ein Auffahrunfall ereignete sich am 11.01.2018 in Memmingen, wobei sich deine Person leicht verletzte.
Am Donnerstagnachmittag übersah ein 36-jähriger PKW-Fahrer in der Bodenseestraße einen vor ihm haltenden PKW und fuhr auf diesen auf, worauf dieser wiederum gegen einen vor ihm stehend PKW geschoben wurde. Insgesamt zogen sich drei Personen leichte Verletzungen, wovon einer mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden musste. Es entstand nach Angaben der Polizei Sachschaden in Höhe von circa 23.000 Euro.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Sigmar Gabriel

Gabriel gibt zu bedenken: “Die Welt schaut auf Bonn”

In einem Appell hat Ex-SPD-Chef und Außenminister Sigmar Gabriel auf die anstehende Entscheidung des Bundesparteitages zu Verhandlungen über eine Große Koalition hingewiesen. “Es ist nicht ...

First Responder, Rettungsdienst, BMW, Obeser

89-jähriger Fußgänger in Gersthofen von PKW erfasst

Zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Autofahrerin einen Rentner erfasste, kam es am 15.01.2018. Gestern bog gegen 14.25 Uhr eine 49-jährige Pkw-Lenkerin von der Kapellenstraße ...