Home » Allgemein » Regionalnachrichten » Nachwirkungen der Hochwasser-Situation in Leipheim
wasserhahn – Thomas Söllner – Fotolia
Symbolfoto: Thomas Söllner - Fotolia

Nachwirkungen der Hochwasser-Situation in Leipheim

In der ersten Januarwoche mussten auch in Leipheim Vorkehrungen für ein befürchtetes Hochwasser getroffen werden. Dies betraf auch das Wasserwerk Donau.
Die Nachwirkungen sind in einigen Leipheimer Haushalten noch spürbar.

Viele Leipheimer Bürger haben es bereits bemerkt: Das Wasser fließt bei einigen nicht mit dem gewohnten Druck aus ihren Hähnen. Auf Grund der Hochwassersituation in der letzten Woche musste das Wasserwerk Donau abgestellt werden. Die umfangreichen Nacharbeiten und sorgfältigen Überprüfungen haben es erforderlich gemacht, dass noch nicht alle Brunnen wieder in Betrieb genommen werden konnten. Im Moment werden alle Brunnen noch überprüft und dann Schritt für Schritt wieder freigegeben.

Im Laufe der nächsten Woche sollte das Wasser in allen Leipheimer Haushalten wieder mit dem gewohnten Druck aus den Leitungen fließen.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

First Responder, Rettungsdienst, BMW, Obeser

89-jähriger Fußgänger in Gersthofen von PKW erfasst

Zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Autofahrerin einen Rentner erfasste, kam es am 15.01.2018. Gestern bog gegen 14.25 Uhr eine 49-jährige Pkw-Lenkerin von der Kapellenstraße ...

Ein Täter hat ein Nageleisen in der Hand.

Heidenheim: Parkautomaten in Parkhaus aufgebrochen

In der Nacht zum Dienstag brachen Unbekannte einen Kassenautomaten auf. Rund 5.000 Euro Sachschaden angerichtet. Sie stahlen die Geldeinsätze mit Münzen und Scheinen. Die Täter ...