Home » Allgemein » Regionalnachrichten » Nachwirkungen der Hochwasser-Situation in Leipheim
wasserhahn – Thomas Söllner – Fotolia
Symbolfoto: Thomas Söllner - Fotolia

Nachwirkungen der Hochwasser-Situation in Leipheim

In der ersten Januarwoche mussten auch in Leipheim Vorkehrungen für ein befürchtetes Hochwasser getroffen werden. Dies betraf auch das Wasserwerk Donau.
Die Nachwirkungen sind in einigen Leipheimer Haushalten noch spürbar.

Viele Leipheimer Bürger haben es bereits bemerkt: Das Wasser fließt bei einigen nicht mit dem gewohnten Druck aus ihren Hähnen. Auf Grund der Hochwassersituation in der letzten Woche musste das Wasserwerk Donau abgestellt werden. Die umfangreichen Nacharbeiten und sorgfältigen Überprüfungen haben es erforderlich gemacht, dass noch nicht alle Brunnen wieder in Betrieb genommen werden konnten. Im Moment werden alle Brunnen noch überprüft und dann Schritt für Schritt wieder freigegeben.

Im Laufe der nächsten Woche sollte das Wasser in allen Leipheimer Haushalten wieder mit dem gewohnten Druck aus den Leitungen fließen.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizeifahrzeug blau Nacht

Göggingen: Gruppe Jugendliche belästigte 18-Jährige – helfender Passant getreten

In Göggingen kam es am 22.09.2018 zur Belästigung einer jungen Frau. Als ein Passant einschritt, wurde er angegangen. Telefonnummer führte zur Täterermittlung. Samstagnacht belästigte eine ...

Blaulicht eingeschaltet

Neu-Ulm: Mehrere Fahrzeuge mutwillig beschädigt

Ein oder mehrere Vandalen zogen in der Nacht auf den 22.09.2018 durch Neu-Ulm uns richteten Sachschaden an Fahrzeugen an. Im Zeitraum von Freitag auf Samstag ...