Home » Allgemein » Regionalnachrichten » Nachwirkungen der Hochwasser-Situation in Leipheim
wasserhahn – Thomas Söllner – Fotolia
Symbolfoto: Thomas Söllner - Fotolia

Nachwirkungen der Hochwasser-Situation in Leipheim

In der ersten Januarwoche mussten auch in Leipheim Vorkehrungen für ein befürchtetes Hochwasser getroffen werden. Dies betraf auch das Wasserwerk Donau.
Die Nachwirkungen sind in einigen Leipheimer Haushalten noch spürbar.

Viele Leipheimer Bürger haben es bereits bemerkt: Das Wasser fließt bei einigen nicht mit dem gewohnten Druck aus ihren Hähnen. Auf Grund der Hochwassersituation in der letzten Woche musste das Wasserwerk Donau abgestellt werden. Die umfangreichen Nacharbeiten und sorgfältigen Überprüfungen haben es erforderlich gemacht, dass noch nicht alle Brunnen wieder in Betrieb genommen werden konnten. Im Moment werden alle Brunnen noch überprüft und dann Schritt für Schritt wieder freigegeben.

Im Laufe der nächsten Woche sollte das Wasser in allen Leipheimer Haushalten wieder mit dem gewohnten Druck aus den Leitungen fließen.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Feuerwehr Blaulichtbalken

Gerstetten: 10.000 Euro Schaden bei Brand in Küche

In Gerstetten war am gestrigen Sonntag, 17.06.2018 der Einsatz der Rettungsdienste erforderlich. Gegen 10.00 Uhr erhitzte eine 69-Jährige im Starenweg Fett in einer Pfanne. Das ...

Rettungswagen Heck

Steinheim: Biker stürzt in Kurve

Bei einem Unfall am Sonntag, 17.06.2018, bei Steinheim verletzte sich ein Motorradfahrer. Der 27-Jährige war gegen 12.00 Uhr mit einer Gruppe Biker auf der B466 ...