Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Mehrere kleinere Unfälle in Günzburg mit geringeren Sachschäden
Polizei Blaulicht Blaulichtbalken
Symbolfoto: Mario Obeser

Mehrere kleinere Unfälle in Günzburg mit geringeren Sachschäden

In Günzburg nahm die Polizeiinspektion Günzburg am 11.01.2018 mehrere kleinere Verkehrsunfälle auf, bei denen es keine Verletzten gab.

Eine 35-jährige Pkw-Lenkerin wollte gestern Mittag von der Reindlstraße nach rechts in die Weißenhorner Straße abbiegen. Vor dem Abbiegevorgang bremste sie ihr Fahrzeug ab. Ein ihr nachfolgender ebenfalls 35-jähriger Pkw-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Pkw der Frau auf. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Schaden von ca. 1000 Euro.

Gestern Vormittag kam es auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Augsburger Straße zu einem Zusammenstoß zweier Pkw, welche von einem 38-Jährigen und einem 80-Jährigen gefahren wurden. Bei diesem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro.

Am gestrigen frühen Abend fuhr ein 31-Jähriger mit seinem Pkw in der Ulmer Straße aus Unachtsamkeit auf einen vor ihm befindlichen Pkw, welcher von einem 25-Jährigen gefahren wurde, auf. Bei dem Auffahrunfall entstand ein Schaden von etwa 1.500 Euro.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Blaulicht Polizeifahrzeug

Günzburg: Zettel an Pkw mit Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen

Eine türkische Mitbürgerin stellte am Abend des 14.12.2018 einen Zettel fest, der durch einen bis dato Unbekannten an der Windschutzscheibe ihres Pkw angebracht war. Auf ...

Unfallflucht Zeugen gesucht

Kreis Günzburg: Zeugen zu mehreren Unfallfluchten gesucht

Insgesamt vier Unfallfluchten wurden den Polizeiinspektionen im Kreis Günzburg am 14.12.2018 uns 15.12.2018 mitgeteilt, zu denen jeweils die Verursacher gesucht werden. Günzburg. Am Spätnachmittag des ...