Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Bibertal » Bibertal: Polizei vollzieht in Bühl einen Haftbefehl
Handschellen Festnahme
Symbolfoto: BortN66 - Fotolia

Bibertal: Polizei vollzieht in Bühl einen Haftbefehl

Am 15.01.2018, gegen 20.20 Uhr, wurde ein 54-Jähriger aufgrund eines Haftbefehls an seiner Wohnanschrift aufgesucht.
Als dieser die Polizeibeamten erkannte, versuchte er die Haustüre zu schließen und sich der Festnahme zu entziehen. Er wurde von den Beamten jedoch mittels unmittelbarem Zwang nach draußen verbracht. Hierbei sperrte sich der Beschuldigte und versuchte, nach den Beamten zu schlagen, was jedoch misslang. Letztendlich konnten ihm Handfesseln angelegt werden. Bei der anschließenden Durchsuchung konnte in seiner rechten Hosentasche ein Teppichmesser aufgefunden werden. Der Beschuldigte wurde bei der Fesselung leicht verletzt. Er wurde im Anschluss auf die PI Günzburg und später in die JVA Memmingen verbracht. Zwei Polizeibeamte zogen sich bei dem Einsatz ebenfalls leichte Verletzungen zu.

Anzeige