Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Versuchte Trickbetrügereien im Kreis Günzburg
Seniorin telefoniert Frau Telefon
Symbolfoto: defpics - Fotolia

Versuchte Trickbetrügereien im Kreis Günzburg

Betrüger versuchten in Offingen und dem Raum Günzburg am Telefon ihr Glück, um an das Geld von den Angerufenen zu kommen. Doch sie gingen leer aus.

Am vergangenen Dienstagnachmittag erhielt eine Dame in Offingeneinen Anruf, in welchem ihr mitgeteilt wurde, dass sie angeblich bei einem Gewinnspiel 28.000 Euro gewonnen habe. Zudem äußerte der Anrufer, dass am nächsten Tag ein Geldtransporter bei ihr vorbeikommen und der Fahrer und ein ebenfalls mit anwesender Notar ihr den Gewinn aushändigen würden. Um den Geldgewinn zu erhalten, müsse sie eine Rechnung in Höhe von ca. 1.000 Euro bezahlen. Diese Rechnung würde ihr von den beiden Männern übergeben. Die Dame erkannte den versuchten Betrug und entgegnete, dass sie am nächsten Tag nicht zu Hause sei. Eine weitere Kontaktaufnahme durch den Anrufer erfolgte nicht. Die Polizei warnt ausdrücklich vor dieser offensichtlichen Betrugsmasche.

In den letzten Tagen bekamen Bürger aus dem Raum Günzburg wiederholt Anrufe, bei denen sich die Anrufer als angeblich gute Bekannte bezeichneten und baten unter dem Vorwand fadenscheiniger Gründe um Geld. Die Angerufenen erkannten glücklicherweise jeweils den Betrugsversuch, so dass es zu keinen Geldübergaben kam. Hier handelt es sich um eine bekannte Betrugsmasche. Die Täter geben sich als gute Bekannte, als Enkel oder sonstige Verwandte aus, um so an das Geld der Angerufenen zu kommen.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehr Dachaufsetzer

Monheim: Gemeldeter Wohnhausbrand ruft Einsatzkräfte auf den Plan

Am Donnerstag gegen 17.30 Uhr mussten die alarmierten Feuerwehren zu einem mutmaßlichen Wohnhausbrand in Monheim ausrücken. Dort wurde eine Rauchentwicklung im Gebäude mitgeteilt. Vor Ort ...

Rettungswagen mit Blaulicht

Langweid: Achtjähriger prallt wegen einem Insekt gegen Mast

Einem jungen Radfahrer wurde am 23.05.2019, in Langweid, ein Insekt zum Verhängnis. Am Donnerstag, um 14.00 Uhr, befuhr ein 8-jähriger Schüler mit seinem Roller den ...