Home » Internet/Telekommunikation » Betrüger geben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus
Computer Firewall Daten – kran77
Symbolfoto: kran77 - Fotolia.com

Betrüger geben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus

Am 01.02.2018 wurden zwei betrügerische Anrufe, ein vermeintlicher „Microsoft-Mitarbeiter, bei der Polizei Illertissen angezeigt. Die Dunkelziffer dürfte deutlich höher sein.
Während ein Anzeigenerstatter das Gespräch beendete war der Anrufer bei einer 52-Jährigen aus dem südlichen Landkreis Neu-Ulm erfolgreich. Die Frau überwies 400 Euro auf das vorgegebene Konto.

Die meist englisch, aber auch deutsch sprechenden, Mitarbeiter geben vor, Mitarbeiter der Firma Microsoft zu sein. Sie behaupten, dass der Computer des Angerufenen von Schadsoftware belastetet ist und die Installation eines Updates vorgenommen werden muss. Der Anrufer versucht, den Angerufenen dann von der Installation einer Fernwartungssoftware zu überzeugen, um Zugriff auf den Computer zu erhalten und die erforderlichen Arbeiten durchzuführen. Für die Leistung werden Bank- oder Kreditkarten abgefragt.

Die Polizei mahnt eindringlich zur Vorsicht! Gehen sie nicht auf das Gespräch ein, legen sie auf und geben keine persönlichen Daten preis. Informieren sie auch Verwandte und Bekannte von der Betrugsmasche.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Maimarkt Guenzburg 04

Beim Maimarkt in Günzburg herrscht ein besonderer Flair

Die Geschäfte haben von 13.00 bis 18.00 Uhr geöffnet – es wird auch Gratisblumen geben Traditionell findet am ersten Sonntag im Mai der Markt in ...

Rettungshubschrauber und Rettungswagen

Kreis Biberach: Unfall zwischen Rettungswagen und Lastwagen bei Achstetten

Bei einem Unfall zwischen einem Lkw und einen Rettungswagen wurden am Freitag, im Kreis Biberach, mehrere Menschen verletzt. Gegen 13.45 Uhr, am 20.04.2018, war ein ...