Home » Internet/Telekommunikation » Betrüger geben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus
Computer Firewall Daten – kran77
Symbolfoto: kran77 - Fotolia.com

Betrüger geben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus

Am 01.02.2018 wurden zwei betrügerische Anrufe, ein vermeintlicher „Microsoft-Mitarbeiter, bei der Polizei Illertissen angezeigt. Die Dunkelziffer dürfte deutlich höher sein.
Während ein Anzeigenerstatter das Gespräch beendete war der Anrufer bei einer 52-Jährigen aus dem südlichen Landkreis Neu-Ulm erfolgreich. Die Frau überwies 400 Euro auf das vorgegebene Konto.

Die meist englisch, aber auch deutsch sprechenden, Mitarbeiter geben vor, Mitarbeiter der Firma Microsoft zu sein. Sie behaupten, dass der Computer des Angerufenen von Schadsoftware belastetet ist und die Installation eines Updates vorgenommen werden muss. Der Anrufer versucht, den Angerufenen dann von der Installation einer Fernwartungssoftware zu überzeugen, um Zugriff auf den Computer zu erhalten und die erforderlichen Arbeiten durchzuführen. Für die Leistung werden Bank- oder Kreditkarten abgefragt.

Die Polizei mahnt eindringlich zur Vorsicht! Gehen sie nicht auf das Gespräch ein, legen sie auf und geben keine persönlichen Daten preis. Informieren sie auch Verwandte und Bekannte von der Betrugsmasche.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Blaulicht Polizeifahrzeug

Günzburg: Zettel an Pkw mit Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen

Eine türkische Mitbürgerin stellte am Abend des 14.12.2018 einen Zettel fest, der durch einen bis dato Unbekannten an der Windschutzscheibe ihres Pkw angebracht war. Auf ...

Unfallflucht Zeugen gesucht

Kreis Günzburg: Zeugen zu mehreren Unfallfluchten gesucht

Insgesamt vier Unfallfluchten wurden den Polizeiinspektionen im Kreis Günzburg am 14.12.2018 uns 15.12.2018 mitgeteilt, zu denen jeweils die Verursacher gesucht werden. Günzburg. Am Spätnachmittag des ...