Home » Allgemein » Deutschland & Welt » Große Koalition will Steuererklärung vereinfachen
Steuerbescheid
Foto: dts Nachrichtenagentur

Große Koalition will Steuererklärung vereinfachen

Einführung einer vorausgefüllten Steuererklärung – Die Große Koalition will die Steuererklärung vereinfachen.
“Wir streben die Einführung einer vorausgefüllten Steuererklärung für alle Steuerpflichtigen bis zum Veranlagungszeitraum 2021 an”, heißt es laut eines Berichts der “Rheinischen Post” (Freitagsausgabe) im Entwurf für das Finanz-Kapitel im Koalitionsvertrag. Bei der vorausgefüllten Steuererklärung werden alle Daten, die das Finanzamt bereits hat, automatisch in die richtigen Formulare übernommen. Im Kampf gegen Umsatzsteuerbetrug will die Koalition Online-Händler stärker in die Pflicht nehmen: “Zur weiteren Bekämpfung des Umsatzsteuerbetruges beim Handel mit Waren im Internet werden wir gesetzliche Regelungen schaffen, um Betreiber von elektronischen Marktplätzen, die den Handel unredlicher Unternehmer über ihren Marktplatz nicht unterbinden, für die ausgefallene Umsatzsteuer in Anspruch zu nehmen.”

Auch das Personal beim Zoll soll aufgestockt werden: “Wir werden den Zoll in allen Aufgabenbereichen insbesondere durch Personalmaßnahmen (Stellen, Besoldung) stärken”, heißt es weiter. Er leiste wertvolle Arbeit bei der Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität und Steuerbetrug. (dts Nachrichtenagentur)

Anzeige
x

Check Also

Pkw-Brand Autobrand

Kreis Regen: Autofahrer prallt an Baum und verbrennt im Fahrzeug

Am Samstag, den 20.07.2019, kam es gegen 14.25 Uhr zu einem tödlichen Verkehrsunfall bei Viechtach, bei dem der Fahrer bis zur Unkenntlichkeit verbrannte. Nach derzeitigem ...

Faust Gewalt Schlagen nito – Fotolia

Memmingen: Überfall und Raub nach Diskobesuch

Am 20.07.2019, gegen 03.00 Uhr, wurde ein junger Mann von drei bisher unbekannten Tätern nach einem Discobesuch in der Bahnhofstraße unvermittelt von hinten angegriffen und ...