Home » Allgemein » Regionalnachrichten » Betrunkener „Mönch“ tritt gegen Pkw
Bsaktuell.de, Polizei, Polizeiauto
Symbolfoto: Mario Obeser

Betrunkener „Mönch“ tritt gegen Pkw

Zeugen sucht die Polizei zu einem „Mönch“, der am 04.02.2018 in Neuburg an der Kammel einen PKW beschädigte.
Am gestrigen Sonntag, gegen 14.30 Uhr, befuhr eine 58-jährige Pkw-Fahrerin die Ellerbachstraße. Zur gleichen Zeit ging eine Gruppe von jungen Männern dort am Fahrbahnrand. Ein offensichtlich Betrunkener aus der Gruppe trat beim Vorbeifahren gegen den Pkw der Frau. Zuhause angekommen stellte die Geschädigte fest, dass der bislang Unbekannte das Rücklicht des Fahrzeuges beschädigte. Der Täter war im Faschingskostüm (Mönchskutte) unterwegs. Die Polizeiinspektion Krumbach bittet um Hinweise unter 08282/905-0.

Anzeige
x

Check Also

Günzburg: Sachschaden durch Parkrempler auf Krankenhausparkplatz

Am 13.11.2019, gegen 15.00 Uhr, kam es auf dem Parkplatz des Krankenhauses in Günzburg zu einem Parkrempler. Die 56-jährige Unfallverursacherin touchierte hierbei beim Einparken in ...

Hochfeld: Identität des im Unfallwrack verstorbenen Autodiebes ist geklärt

In Hochfeld, im Kreis Augsburg, verursachte ein bislang unbekannter Mann einen Verkehrsunfall mit einem gestohlenen Pkw und verbrannte im Unfallfahrzeug. Identität konnte geklärt werden. Ein ...