Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Familienstreit eskaliert in Senden: 68-Jähriger droht Ehefrau umzubringen
Handschellen - Festnahme
Symbolfoto: Brian Jackson - Fotolia

Familienstreit eskaliert in Senden: 68-Jähriger droht Ehefrau umzubringen

Am 11.02.2018, gegen 03.10 Uhr, wurde die Polizei zu einem Familienstreit nach Senden gerufen. Streifen der Polizei aus Senden und Weißenhorn wurden dort hin geschickt.
Der Ehemann, ein 68-Jähriger, hatte seine 67-jährige Frau bereits mit dem Tode bedroht. Die Ehefrau ergriff daher die Flucht und sperrte sich ein Zimmer ein. Der 68-Jährige griff daraufhin zu einem Messer und stach mehrfach auf die Türe des Zimmers ein, in welches sich die Ehefrau flüchtete. Beim Eintreffen der alarmierten Streifen hatte der Ehemann die Wohnung bereits verlassen. Im Rahmen der eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte der 68-Jährige in Tatortnähe festgenommen werden.

Aufgrund der Bedrohungen und der starken Alkoholisierung wurde der Mann festgenommen und zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Des Weiteren wurde zum Schutz der Ehefrau dem 68-Jährigen ein längerfristiges Kontaktverbot und Platzverweis ausgesprochen.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizeifahrzeug Gebäude

Günzburg: Zwei Unfälle mit geringen Blechschäden

Bei zwei kleinen Verkehrsunfällen, die sich am 08.12.2018 in Günzburg ereigneten, kam es zu einem Gesamtschaden von rund 3500 Euro. Verletzt wurde niemand. Am Samstagvormittag ...

Blaulicht Polizei

Memmingen: Vater betrunken mit Kleinbus unterwegs

In der Nacht zum 09.12.2018 wurde der Fahrer einen Multivans einer Verkehrskontrolle unterzogen, wobei bei dem 35-jährigen Fahrer Alkoholgeruch festgestellt wurde. Der folgende gerichtsverwertbare Test ...