Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Familienstreit eskaliert in Senden: 68-Jähriger droht Ehefrau umzubringen
Handschellen - Festnahme
Symbolfoto: Brian Jackson - Fotolia

Familienstreit eskaliert in Senden: 68-Jähriger droht Ehefrau umzubringen

Am 11.02.2018, gegen 03.10 Uhr, wurde die Polizei zu einem Familienstreit nach Senden gerufen. Streifen der Polizei aus Senden und Weißenhorn wurden dort hin geschickt.
Der Ehemann, ein 68-Jähriger, hatte seine 67-jährige Frau bereits mit dem Tode bedroht. Die Ehefrau ergriff daher die Flucht und sperrte sich ein Zimmer ein. Der 68-Jährige griff daraufhin zu einem Messer und stach mehrfach auf die Türe des Zimmers ein, in welches sich die Ehefrau flüchtete. Beim Eintreffen der alarmierten Streifen hatte der Ehemann die Wohnung bereits verlassen. Im Rahmen der eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte der 68-Jährige in Tatortnähe festgenommen werden.

Aufgrund der Bedrohungen und der starken Alkoholisierung wurde der Mann festgenommen und zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Des Weiteren wurde zum Schutz der Ehefrau dem 68-Jährigen ein längerfristiges Kontaktverbot und Platzverweis ausgesprochen.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Blaulicht im Einsatz

Diedorf: Pkw auf der B300 übersehen

Gestern Vormittag, am 19.03.2019, um 08.47 Uhr, wollte ein 36-jähriger Renault-Fahrer von der Gewerbestraße in Diedorf nach rechts Richtung Augsburg auf die B 300 einbiegen. ...

Nase zuhalten gestank Kitty – Fotolia

Wollishausen: Stundenlanger Einsatz durch ausgelaufene Gülle

Keinen angenehmen Geruch mussten und die Kräfte am 19.03.2019 in Wollishausen ertragen, welche die massiv durch Gülle verschmutze Fahrbahn reinigen mussten. Aufgrund eines technischen Defekts ...