Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Lonsee: 85-Jähriger läuft auf Fahrbahn und wird tödlich verletzt
DRK, Deutsches Rotes Kreuz, BSAktuell, Nachrichten,
Symbolfoto: Mario Obeser

Lonsee: 85-Jähriger läuft auf Fahrbahn und wird tödlich verletzt

Ein 85-jähriger Fußgänger erlitt am 12.02.2018 bei Amstetten tödliche Verletzungen, nachdem er von einem Pkw erfasst wurde.
Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge wollte der Fußgänger gegen 13.45 Uhr die B10 zwischen Amstetten und Urspring überqueren. Dabei achtete er nicht auf den Verkehr. Unvermittelt trat er auf die Fahrbahn. Eine 50-jährige Mercedes-Fahrerin, die von Amstetten in Richtung Urspring fuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Mann.

Der 85-Jährige wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die Frau erlitt einen Schock. Notfallseelsorger und der Rettungsdienst kümmerten sich um die 50-Jährige.

Der Mercedes wurde abgeschleppt. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Bundesstraße voll gesperrt werden.

Anzeige
x

Check Also

Telefon

Neu-Ulm: Rentnerin verliert 10.000 Euro durch Bekanntentrick

Am 21.10.2019 erhielt eine Rentnerin in Neu-Ulm einen Anruf einer angeblichen Freundin, die dringend Geld für den Kauf einer Immobilie benötigen würde. Eine Betrügerin wie ...

berkheim_entlaufener_damhirsch

Berkheim/Kirchdorf: Damhirsch auf der Autobahn

Gegen 12.00 Uhr, am 22.10.2019, wurde der Polizeieinsatzzentrale in Kempten ein Reh auf der Autobahn 7 bei der Anschlussstelle Berkheim gemeldet. Die eingesetzte Streife der ...