Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Betriebsunfall: Von Leiter gestürzt und auf den Rücken gefallen
NEF Notarztfahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Betriebsunfall: Von Leiter gestürzt und auf den Rücken gefallen

Zu einem schweren Betriebsunfall kam es am 12.02.2018, gegen 09.30 Uhr, auf einer Baustelle in der Hauptstraße in Senden.
Ein 52-jähriger Arbeiter wollte Abschlussarbeiten abnehmen und begab sich hierbei in das Dachgeschoss. Als der 52-Jährige rückwärts auf eine dortige Leiter stieg, trat er daneben und stürzte aus einer Höhe von etwa zweieinhalb Metern mit dem Rücken auf den Boden. Der 52-Jährige wurde anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert. Bei dem Sturz erlitt der Mann mehrere Frakturen im Wirbel- und Schulterbereich. Nach derzeitigem Ermittlungsstand bestehen keine Lebensgefahr und keine gesundheitlichen Folgeschäden für den 52-jährigen Mann.

Anzeige
x

Check Also

Rettungshubschrauber in Wiese

Kreis Dillingen: Biker stürzt bei Bissingen – Rettungshubschrauber kam

Zu einem Unfall mit einem Motorradfahrer kam es am 17.08.2019 bei Bissingen, im Kreis Dillingen, bei dem dieser sich Verletzungen zuzog. Ein 23-jähriger Fahrer eines ...

Blaulicht Einsatzfahrzeug

Günzburg: Geringer Schaden bei Auffahrunfall

Zu einem Auffahrunfall ohne Verletzte kam es am Freitag, 16.08.2019, gegen 14.30 Uhr, in der Bahnhofstraße in Günzburg. Éin 35-jähriger Pkw-Fahrer musste verkehrsbedingt anhalten. Ein ...