Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » Edelstetten: Matratze brannte in Asylunterkunft
Feuerwehr Blaulichtbalken
Symbolfoto: Mario Obeser

Edelstetten: Matratze brannte in Asylunterkunft

Am 12.02.2018, gegen 05.20 Uhr, kam es in einer Gemeinschaftsunterkunft in Edelstetten zu einem Brand in einem Zimmer. Einsatzkräfte wurden umfangreich alarmiert.
Daraufhin wurden die Feuerwehren aus Edelstetten, Attenhausen, Bayersried-Ursberg-Premach, Krumbach , Neuburg/Kammel, Thannhausen und UG-ÖEL Günzburg alarmiert. Ebenfalls Fahrzeuge des Rettungsdienstes. Es wurde von einem Zimmerbrand ausgegangen. Vor Ort stellten die Kräfte dann fest, dass aus bisher unbekanntem Grund eine Matratze Feuer gefangen hatte. Nachbarn gelang es, den Brand mit einem Feuerlöscher zu löschen. Die Feuerwehren aus Edelstetten und Neuburg waren mit rund 30 Einsatzkräften vor Ort, die anderen Einsatzkräfte konnten somit die Anfahrt abbrechen. Der Rettungsdient war ebenfalls mit etwa 20 Personen anwesend. Durch den Brand wurde niemand schwer verletzt, es entstand jedoch ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Handy

Offingen: Statt ersteigertes Smartphone Fälschung erhalten

Ein Mann aus Offingen ersteigerte auf einer Auktionsplattform ein Mobiltelefon im Wert für 545 Euro. Kein Schnäppchen, wie sich herausstellte. Als er das Paket mit ...

Rauchmelder können Leben retten.

Kempten: Essen auf Herd vergessen

Ein Rauchmelder alarmierte heute Mittag gegen 14.00 Uhr Nachbarn in einem Mehrfamilienhaus im Kempten/Lenzfried, welche daraufhin die Feuerwehr riefen. Die Bewohner konnten das Gebäude unverletzt ...