Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » Edelstetten: Matratze brannte in Asylunterkunft
Feuerwehr Blaulichtbalken
Symbolfoto: Mario Obeser

Edelstetten: Matratze brannte in Asylunterkunft

Am 12.02.2018, gegen 05.20 Uhr, kam es in einer Gemeinschaftsunterkunft in Edelstetten zu einem Brand in einem Zimmer. Einsatzkräfte wurden umfangreich alarmiert.
Daraufhin wurden die Feuerwehren aus Edelstetten, Attenhausen, Bayersried-Ursberg-Premach, Krumbach , Neuburg/Kammel, Thannhausen und UG-ÖEL Günzburg alarmiert. Ebenfalls Fahrzeuge des Rettungsdienstes. Es wurde von einem Zimmerbrand ausgegangen. Vor Ort stellten die Kräfte dann fest, dass aus bisher unbekanntem Grund eine Matratze Feuer gefangen hatte. Nachbarn gelang es, den Brand mit einem Feuerlöscher zu löschen. Die Feuerwehren aus Edelstetten und Neuburg waren mit rund 30 Einsatzkräften vor Ort, die anderen Einsatzkräfte konnten somit die Anfahrt abbrechen. Der Rettungsdient war ebenfalls mit etwa 20 Personen anwesend. Durch den Brand wurde niemand schwer verletzt, es entstand jedoch ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Flasche mit Kronkorken vpoth – Fotolia

Günzburg: Polizei musste sich um betrunkenen Legoland-Besucher kümmern

Am Nachmittag des 20.07.2019 verständigten Mitarbeiter des LEGOLAND-Freizeitparks die Polizei, dass sich dort ein pöbelnder, offensichtlich unter Alkoholeinfluss stehender, Gast aufhielt. Dieser musste des Parks ...

Feuerwehr im Einsatz

Wiblingen: Stroh in landwirtschaftliche Halle in Flammen

Gegen 03.15 Uhr, am 22.07.2019, bemerkte ein Zeuge ein Feuer in einer landwirtschaftlichen Halle in der Unterkirchberger Straße in Wiblingen und alarmierte die Feuerwehr. Nach ...