Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: 17-Jähriger im Zug von drei Personen geschlagen
Polizeiauto Faust
Symbolfoto: angizzz - Fotolia / Bearbeitet: Obeser

Günzburg: 17-Jähriger im Zug von drei Personen geschlagen

Gestern Abend rief ein 18-Jähriger bei der Polizei an und teilte mit, dass sein 17-jähriger Freund im Zug von drei männlichen Personen geschlagen wurde.
Am Bahnhof Günzburg waren die drei Tatverdächtigen dann ausgestiegen und davongelaufen. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten die drei Männer, im Alter zwischen 16 und 18 Jahren, von einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Günzburg in der Nähe des Bahnhofes aufgegriffen werden. Gegen sie wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der gefährlichen Körperverletzung eingeleitet. Der 17-jährige Geschädigte wurde leicht verletzt.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Rettungswagen, Bsaktuell, bayerisch Schwaben

Landensberg: Von Fahrbahn abgekommen und mehrmals überschlagen

Am Samstag, 24.02.2018, gegen 21.50 Uhr, befuhr eine 44-jährige Pkw-Fahrerin die Staatsstraße zwischen Glöttweng und Roßhaupten. Aufgrund von Schneeverwehungen kam ihr Fahrzeug nach rechts von ...

Polizeifahrzeug Front Blau

Niederraunau: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich

Zwei Frauen zogen sich bei einem Verkehrsunfall in Niederraunau, am 24.02.2018, leichte Verletzungen zu. Rund 10.000 Euro Gesamtschaden. Am Samstag, gegen 15.00 Uhr, befuhr eine ...