Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: 17-Jähriger im Zug von drei Personen geschlagen
Polizeiauto Faust
Symbolfoto: angizzz - Fotolia / Bearbeitet: Obeser

Günzburg: 17-Jähriger im Zug von drei Personen geschlagen

Gestern Abend rief ein 18-Jähriger bei der Polizei an und teilte mit, dass sein 17-jähriger Freund im Zug von drei männlichen Personen geschlagen wurde.
Am Bahnhof Günzburg waren die drei Tatverdächtigen dann ausgestiegen und davongelaufen. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten die drei Männer, im Alter zwischen 16 und 18 Jahren, von einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Günzburg in der Nähe des Bahnhofes aufgegriffen werden. Gegen sie wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der gefährlichen Körperverletzung eingeleitet. Der 17-jährige Geschädigte wurde leicht verletzt.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Handy

Offingen: Statt ersteigertes Smartphone Fälschung erhalten

Ein Mann aus Offingen ersteigerte auf einer Auktionsplattform ein Mobiltelefon im Wert für 545 Euro. Kein Schnäppchen, wie sich herausstellte. Als er das Paket mit ...

Rauchmelder können Leben retten.

Kempten: Essen auf Herd vergessen

Ein Rauchmelder alarmierte heute Mittag gegen 14.00 Uhr Nachbarn in einem Mehrfamilienhaus im Kempten/Lenzfried, welche daraufhin die Feuerwehr riefen. Die Bewohner konnten das Gebäude unverletzt ...