Home » Internet/Telekommunikation » Betrüger gibt sich als Microsoft-Mitarbeiter aus und schaltete sich auf PC
Internet Netzwerk Tastatur Computer Calado – Fotolia
Symbolfoto: Calado - Fotolia

Betrüger gibt sich als Microsoft-Mitarbeiter aus und schaltete sich auf PC

Ein Mann aus Günzburg erhielt einen Anruf eines angeblichen Mitarbeiters der Firma Microsoft. Nun ist er um einen dreistelligen Betrag ärmer.
In dem Telefonat wurde dem Mann erklärt, dass sein Computer von Dritten für betrügerische Hackerangriffe genutzt würde. Der Anrufer täuschte vor, dass er den Computer wieder in einen ordnungsgemäßen Zustand versetzen könne. Hierzu veranlasste er, dass der Angerufene auf seinem PC eine Software installierte mittels der es dem Anrufer möglich war auf den Rechner des Angerufenen zuzugreifen. Anschließend brachte er den Geschädigten dazu, für ihn Gutscheine für ein Online-Musikportal im Gesamtwert von 180 Euro einzukaufen. Bei diesen Anrufen von angeblichen Microsoft-Mitarbeitern handelt es sich um eine bekannte Betrugsmasche. Obwohl diese Betrugsmasche auch über die Medien bereits hinlänglich bekannt gemacht worden ist, kommt es immer wieder vor, dass Bürger auf diese Betrüger hereinfallen und dem angeblichen Servicedienst einen Fernzugriff auf ihren Computer ermöglichen, anschließend den angeblich geleisteten Service teuer zu bezahlen. Seitens der Polizei wird ausdrücklich davon abgeraten, fremden Personen einen Fernzugriff auf den eigenen Computer zu ermöglichen.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Raub Überfall

Kreis Ostallgäu: Täter nach Tankstellenüberfall in Unterthingau flüchtig

Zwei Unbekannte überfielen am späten Montagnachmittag, 19.11.2018, eine Tankstelle in Unterthingau, im Kreis Ostallgäu. Täter flüchtig. Zwei bewaffnete Männer betraten gegen 17.25 Uhr den Kassenraum ...

Polizeifahrzeug Blau mit Blaulicht Ulm

Aichelberg/A8: Ponys im VW Bus ungesichert transportiert

Die Polizei beendete am 18.11.2018 eine Fahrt mit nicht gesicherten Ponys bei Aichelberg. Gegen 15.00 Uhr verständigte eine Zeugin die Polizei. Ihr waren auf der Autobahn freilaufende ...