Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » A8 bei Burgau: Sattelzug drängt anderen Sattelzug in die Leitplanken – Unfallflucht
Polizeifahrzeug Bus
Symbolfoto: Mario Obeser

A8 bei Burgau: Sattelzug drängt anderen Sattelzug in die Leitplanken – Unfallflucht

Nach einem Unfall zwischen zwei Sattelzügen, am Montagvormittag, kurz vor 11.00 Uhr, auf der Autobahn 8 bei Jettingen-Scheppach, sucht die Autobahnpolizei Günzburg nach Zeugen.
Den Unfall hatte der Fahrer eines Sattelzugs verursacht, welcher nach einem Überholvorgang in Fahrtrichtung München offenbar zu früh wieder nach rechts eingeschert war und dadurch einen anderen Sattelzug zum Ausweichen gezwungen hatte. Dessen Fahrer konnte nicht mehr verhindern, dass Zugmaschine und Auflieger entlang der Schutzplanken schrammte. Zu einer Berührung der beiden Sattelzüge war es nicht gekommen. Der Sachschaden dürfte rund 14.000 Euro betragen.

Türkisfarbener Sattelzug hatte OA-Kennzeichen
Der Unfallverursacher fuhr in Richtung München weiter. Dabei handelt es sich um einen Sattelzug in türkisfarbener Lackierung und OA-Kennzeichen. Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Autobahnpolizei in Günzburg unter Telefon 08221/919-311 in Verbindung zu setzen.

Anzeige