Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Wertingen: Spitzenreiter bei Radarmessung 88 km/h zu schnell
Blitzer Geschwindigkeitsmessung – Sven Grundmann – Fotolia
Symbolfoto: Sven Grundmann - Fotolia

Wertingen: Spitzenreiter bei Radarmessung 88 km/h zu schnell

Am 19.02.2018 führte die Polizei bei Wertingen außerhalb geschlossener Ortschaften Geschwindigkeitsmessungen durch.
Bei einer Radarmessung an der Staatsstraße 2033 in Richtung Wertingen durch die VPI Augsburg im Zeitraum von 15.00 bis 20.30 Uhr passierten über 1930 Verkehrsteilnehmer die Kontrollstelle, bei der Tempo 100 vorgeschrieben ist. Insgesamt mussten lediglich 37 Autofahrer beanstandet werden (24 Verwarnungen und 13 Anzeigen).

Ein Autofahrer stach jedoch heraus:
Er wurde als Spitzenreiter mit 188 km/h gemessen, was nun ein Bußgeld von rund 1.380 Euro incl. Gebühren, drei Monate Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg nach sich zieht.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...

Polizeifahrzeug blau Frontblitzer

Pfaffenhofen an der Zusam: Junger Mann versucht Kreuz aus Kirche zu stehlen

Am 20.10.2019 gegen 16.30 Uhr bemerkte eine Zeugin, dass in der St.-Martin-Kirche im Buttenwiesener Ortsteil Pfaffenhofen an der Zusam der Alarm ausgelöst wurde. Als sie ...