Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Lauingen a. d. Donau. » Autofahrer bei Wittislingen nach Unfall schwer verletzt
Rettungshubschrauber am Boden ADAC
Symbolfoto: Mario Obeser

Autofahrer bei Wittislingen nach Unfall schwer verletzt

Am 21.02.2018 gegen 06.30 Uhr kam es auf der Kreisstraße 4 zwischen Zöschlingsweiler und Lauingen zu einem schweren Verkehrsunfall.
Ein 27-jähriger Klein-Lkw-Fahrer kam vermutlich auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit bei Straßenglätte nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum.

Dabei wurde der Fahrer, der aus dem Raum Wittislingen kommt, in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Er musste durch die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Wittislingen, Haunsheim und Unterbechingen, die mit mindestens 40 Helfern vor Ort waren, aus dem Fahrzeug befreit werden.

Mit Rettungshubschrauber nach Günzburg geflogen
Da sich sein Gesundheitszustand verschlechterte, wurde zum Transport des Verletzten ein Rettungshubschrauber hinzugerufen. Er wurde nach der Erstversorgung ins Krankenhaus Günzburg geflogen.

Der Sachschaden am Fahrzeug wird auf ca. 18.000 Euro geschätzt.

Während der Unfallaufnahme war die Kreisstraße durch die Einsatzkräfte gesperrt worden, eine Umleitung wurde durch die Feuerwehren sichergestellt.

Anzeige
x

Check Also

Windunfall -Urheber-Maren

Bibertal: Reh läuft vor Pkw und wird erfasst

In Bibertal war es am 22.07.2019 zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Reh gekommen. Gegen 05.55 Uhr befuhr ein 33-jähriger Autofahrer mit seinem ...

Kelle Kontrolle

Günzburg: Autofahrer mit falschem Händlerkennzeichen unterwegs

Eine Streife Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm unterzog am 22.07.2019 auf der Autobahn 8 einen Pkw einer Verkehrskontrolle. Gestern in den Mittagsstunden kontrollierten Zivilfahnder der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm auf ...